2:1-Erfolg bei Teutonia Uelzen in letzter Minute

Dierßens kurioses Tor beschenkt TSV Bassen

Nina Kobelt brachte den TSV Bassen am Wochenende in Uelzen mit 1:0 in Führung. - Foto: svs

Bassen - Als alle schon mit einer Punkteteilung rechneten, schlugen die Landesliga-Frauen des TSV Bassen doch noch zu: Sekunden vor dem Abpfiff gelang dabei Marnie Dierßen der 2:1 (1:0)-Siegtreffer bei Teutonia Uelzen, nachdem die Gastgeberinnen die Bassener Führung (31.) durch Nina Kobelt in der 76. Minute noch ausgleichen konnte.

Dierßen hatte sich über die Außenposition durchgesetzt und den Ball mit der Sonne hoch auf das Tor gehoben. Die geblendete Torfrau sah den auftrumpfenden Ball nicht, lief unter ihm durch und so fand die Kugel den Weg ins Netz.

Vor dem Pausenpfiff dieser Begegnung, die vor dem Wechsel recht ausgeglichen verlief, war Uelzen zunächst optisch überlegen und hatte in der Anfangsphase auch zwei gute Gelegenheiten. Nach einem Dierßen-Eckstoß war dann aber Nina Kobelt in der 31. Minute mit dem Kopf zur Stelle und besorgte die Pausenführung für das Team von Trainer Holger Winter.

Nach dem Wechsel machte Uelzen viel Druck, aber zunächst besaß der TSV durch Marnie Dierßen und Sarah Hein die besseren Möglichkeiten. Als in der 69. Minute eine Spielerin der Heimelf mit der Gelb-Roten Karte vom Feld geschickt wurde, war es dennoch das Team aus Uelzen, welches das Spiel bestimmte. In der 76. Minute so auch der verdiente Ausgleich durch einen direkt verwandelter Freistoß von Spielertrainerin Nina Becker. Erst jetzt wurde Bassen wieder stärker und übernahm die Initiative.

Bassens Uwe Norden: „Wir haben sicherlich schon bessere Spiele abgeliefert. Unser Ziel war es den ersten Saisonsieg einzufahren und die wichtigen drei Punkte mitzunehmen. Dies ist gelungen und muss auch mal reichen.“

TSV Bassen: Strüver - Kobelt (90. Allert), Edert, Schiepanski, Dierßen, Hein (70. Finke), Pohl, Jeschke, Gunkel, Linke (80. Myschker), Werth. 

svs

Das könnte Sie auch interessieren

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Sommerreise: Wanderung am Heiligenberg

Sommerreise: Wanderung am Heiligenberg

Meistgelesene Artikel

Benedetto Muzzicato: „Einige Zitate aus dem Zusammenhang gerissen“

Benedetto Muzzicato: „Einige Zitate aus dem Zusammenhang gerissen“

Friauf wechselt nach Ottersberg

Friauf wechselt nach Ottersberg

TuS Rotenburg gewinnt Sottrumer Handball-Autohaus-Cup

TuS Rotenburg gewinnt Sottrumer Handball-Autohaus-Cup

Maik Behrens schnürt Dreierpack – Etelsen 4:1

Maik Behrens schnürt Dreierpack – Etelsen 4:1

Kommentare