TSV Bassen reist zum Gastspiel beim 1. FC RW Achim

„Die Rot-Weißen belegen den Platz, den wir gerne inne hätten“

Feiert am Sonntag ein Wiedersehen mit einigen alten Weggefährten aus Achim: Alexandar Nesic.
+
Feiert am Sonntag ein Wiedersehen mit einigen alten Weggefährten aus Achim: Alexandar Nesic.

Achim/Bassen – Costas Efeoglou, Coach des doch gut gestarteten Fußball-Bezirksligisten 1. FC RW Achim, macht sich vor dem anstehenden Derby gegen den TSV Bassen kein X für ein U vor, orakelt: „Dass wird bestimmt ein brutal schweres Spiel für uns. Da kommt ein ganz anderes Kaliber, eine andere Qualität als zuletzt. Dennoch wollen wir die drei Punkte, um uns etwas Puffer zu den Plätzen der Abstiegsrunde zu verschaffen!“

Der Achimer Übungsleiter weiß natürlich auch, dass der kommende Gast nicht mehr die Wucht und Power der vergangenen Jahre hat: „Ja, da fehlt die Konstanz. Doch auch der TSV Bassen weiß, dass er langsam die Punkte braucht. Ich sehe da zwei Teams auf Augenhöhe. Da können am Ende Kleinigkeiten entscheiden. Ich hoffe, meine Jungs werden dieses Spiel sehr konzentriert angehen. Es wird uns sicher nicht noch einmal so einfach gemacht wie zuletzt in Thedinghausen.“ Personell kann der Achimer aus dem Vollen schöpfen.

Das kann sein Pendant Dennis Wiedekamp zwar nicht – Pfeifer, Rust (Urlaub), Budelmann (Rotsperre) – behaupten, „doch natürlich wollen auch wir jetzt so langsam aus dem Quark kommen. Achim hat den Tabellenplatz, den wir ganz gern inne hätten. Also gibt es am Sonntag einiges zutun. Wir haben zuletzt gar nicht schlecht gespielt. Wir müssen uns nur belohnen!“ Ein Wiedersehen gibt es für Bassens Alexandar Nesic, der lange Jahre das Trikot der Rot-Weißen trug  vst

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Karpfen werden umgesiedelt

Karpfen werden umgesiedelt

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Meistgelesene Artikel

Gudegast und Ordu müssen gehen

Gudegast und Ordu müssen gehen

Gudegast und Ordu müssen gehen
Nils Pohlner: Die Zukunft hat begonnen

Nils Pohlner: Die Zukunft hat begonnen

Nils Pohlner: Die Zukunft hat begonnen
Katja und Lars Troschka erleben Irrfahrt durchs Schilf

Katja und Lars Troschka erleben Irrfahrt durchs Schilf

Katja und Lars Troschka erleben Irrfahrt durchs Schilf
Bockstettes später Doppelpack beim Achimer 3:1-Erfolg

Bockstettes später Doppelpack beim Achimer 3:1-Erfolg

Bockstettes später Doppelpack beim Achimer 3:1-Erfolg

Kommentare