DFB-Pokal: Uphuser Traum platzt im Halbfinale

Für TBU-Trainer Christian Ahlers-Ceglarek platzte der Traum vom Einzug in die erste Runde des DFB-Pokals im Halbfinale.
+
Für TBU-Trainer Christian Ahlers-Ceglarek platzte der Traum vom Einzug in die erste Runde des DFB-Pokals im Halbfinale.

Gleich zweimal war Glücksgöttin Fortuna dem TB Uphusen hold. Doch im Halbfinale platzte der Traum des Fußball-Oberligisten vom Einzug in die erste Hauptrunde des DFB-Pokals. Gegen den Ligarivalen SC Spelle-Venhaus kassierte das Team von Trainer Christian Ahlers-Ceglarek eine Niederlage im Losverfahren.

Uphusen – Der 31. Mai 2021 – er hätte in die Annalen des TB Uphusen eingehen können. Denn der Fußball-Oberligist durfte lange Zeit vom Einzug in die erste Hauptrunde des DFB-Pokals träumen. Aber daraus wurde nichts.

TB Uphusen hat zweimal das bessere Ende auf seiner Seite

Nachdem die Corona-Pandemie eine sportliche Austragung des Niedersachsenpokals der Amateure verhindert hatte, einigte sich der Niedersächsische Fußballverband (NFV) mit den im Wettbewerb verbliebenen Vereinen darauf, dass der Sieger und spätere Teilnehmer am DFB-Pokal über das Los bestimmt werden soll. Am Montagabend war es nun so weit, wurde der Niedersachsenpokalsieger in der Verbandszentrale des NFV unter notarieller Aufsicht ausgelost. Dabei erwischten die Uphuser einen Einstand nach Maß. Im Achtelfinale gegen den Ligarivalen FC Hagen/Uthlede hatte das Team von Trainer Christian Ahlers-Ceglarek das Glück auf seiner Seite. Auch nach dem virtuellen Viertelfinale gegen den MTV Wolfenbüttel durften die Arenkampkicker noch von einem Duell gegen den Deutschen Meister FC Bayern München um Rekordtorschütze Robert Lewandowski hoffen. Doch im Halbfinale gegen den SC Spelle-Venhaus war die Glücksgöttin Fortuna dann nicht auf Seiten des TB Uphusen, sodass der Traum jäh beendet wurde. Aber auch die Freude der Speller war nur von kurzer Dauer, denn der SC verlor das virtuelle Finale gegen den VfL Oldenburg, der nun mit großer Spannung der Auslosung der ersten Runde entgegenblicken kann und von einem großen Namen in der ersten Runde des DFB-Pokals träumen darf.  kc

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Dennis Wiedekamp: „Ich habe Bock drauf“

Dennis Wiedekamp: „Ich habe Bock drauf“

Dennis Wiedekamp: „Ich habe Bock drauf“
Fußballer David Airich kehrt zum TBU II zurück

Fußballer David Airich kehrt zum TBU II zurück

Fußballer David Airich kehrt zum TBU II zurück
Paukenschlag beim TSV Bassen

Paukenschlag beim TSV Bassen

Paukenschlag beim TSV Bassen
Littichs Traum von Japan geplatzt

Littichs Traum von Japan geplatzt

Littichs Traum von Japan geplatzt

Kommentare