FSV desolat beim 0:2 gegen Hambergen

Nelle: „Warnschuss zur rechten Zeit“

+
Hilflos gegen zwei Hamberger: So wie Bastian Heimbruch in dieser Szene agierte der FSV Langwedel-Völkersen im gesamten Match – am Ende stand eine 0:2-Pleite.

Langwedel - Nur ein Torschuss – und den gab in der Nachspielzeit auch noch Innenverteidiger Dennis Groß ab: Ein völlig desolater FSV Langwedel-Völkersen kassierte am Sonntag eine 0:2 (0:0)-Heimniederlage im Bezirksliga-Duell mit dem FC Hambergen und rutschte auf den letzten Platz ab. „Es war die schlechteste Saisonleistung. Wir haben keinerlei Laufbereitschaft gezeigt und völlig verdient verloren“, zeigte sich Benjamin Nelle maßlos enttäuscht.

Der Coach sah nur einen positiven Aspekt: „Es war hoffentlich der Warnschuss zur rechten Zeit. Alle müssen erkennen, dass der Klassenerhalt auch mit den Rückkehrern kein Selbstläufer wird.“ Da auch die Gäste keine gute Vorstellung boten, konnten sich die Fans überhaupt nicht erwärmen. In der ersten Halbzeit wurde Hambergen lediglich durch einen Kopfball nach Ecke über den Kasten gefährlich – ansonsten regierte der Fehlpass.

Im zweiten Abschnitt reichten der Auswärts-Elf zwei Möglichkeiten zum 2:0-Sieg aus: Finn-Niklas Klaus köpfte im Anschluss an eine Ecke zur Führung ein (59.), Frederik Nagel schloss einen Konter, den die Hamberger geschickt zwei gegen eins ausspielten, erfolgreich zum 2:0 ab (81.).

Recht martialisch blickte Langwedel-Völkersens Coach Benjamin Nelle dann auf das Kellerduell am Mittwoch (19 Uhr): „Dienstag machen wir lockeres Training, um die Köpfe frei zu bekommen. Dann heißt es im Derby gegen Ottersberg II erneut weiter leben oder sterben.“

vde

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Kommentare