Langwedel kassiert in Ippensen noch das 1:2

„Der Punkt war doch schon eingetütet“

+
Sascha Lindhorst

Langwedel - Da hatten sich beide Parteien quasi schon auf ein 1:1 geeinigt, dann rappelte es doch noch einmal im Bezirksliga-Treffen der beiden Aufsteiger. Zum Leidwesen des FSV Langwedel-Völkersen, der in der dritten Minute der Nachspielzeit beim SV Ippensen noch das 1:2 (0:1) schlucken musste.

Unglücklich, zumal das Tor unter normalen Umständen vermeidbar gewesen wäre. Doch auf einem völlig ramponierten und unebenen Spielfeld bekam die FSV-Deckung einen langen Ball nicht unter Kontrolle, Nils Klindworth roch den Braten und spitzelte das Leder in der dritten Minute der Nachspielzeit an Keeper Stefan Adler vorbei in die Maschen. „Ganz bitter. Dennoch kein Vorwurf an mein Team, denn es hat sich zumindest im zweiten Abschnitt sehr gut verkauft, sich den Gegebenheiten auf einem sehr kleinen und schlechten Platz angepasst“, konstatierte später FSV-Coach Sascha Lindhorst, der seiner Elf für den ersten Durchgang aber ein schlechtes Zeugnis ausstellte. „Da haben wir alles falsch gemacht, wollten auf dem umgepflügten Platz alles spielerisch lösen. Das ging gar nicht“, so der Übungsleiter, der dann auch das 1:0 der Platzherren mit dem Pausenpfiff durch Sebastian Klindworth als verdient ansah.

Nach dem Wechsel aber drehte der FSV auf, ließ allerdings beste Chancen ungenutzt. Alexander Littich als auch Torben Braun trafen gleich mehrmals Aluminium, Emrah Tavan scheiterte zudem mit einem Strafstoß am SVI-Keeper nach Foul an Niklas Penczek (70.). Als der Unparteiische dann in der ersten Minute der Nachspielzeit erneut auf den Punkt zeigte, nachdem Claudio Pisu im 16er zu Fall kam und Tavan diesmal die Nerven behielt, „war der Punkt für uns doch schon eingetütet“, so Lindhorst. · vst

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TB Uphusen holt sich vier Neue

TB Uphusen holt sich vier Neue

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

Kommentare