Dennis Mahler kehrt an die Wümme zurück

Fischerhude – Nach Fußball-Kreisligist TSV Fischerhude-Quelkhorn bereits Jona Oesterling verpflichtet hat (wir berichteten), kehrt nun mit Dennis Mahler auch noch ein alter Bekannter zurück an die Wümme. Der 31-Jährige spielte zu letzt neun Monate für seinen Heimatverein und Ligarivalen TV Oyten II.

Genau wie Oesterling ist Mahler für die Offensive vorgesehen, allerdings ist er eher im Sturmzentrum beheimatet. Der 1,90 große Hüne besticht durch seinen Torinstinkt. Satte 17 Treffer erzielte der 31-Jährige in seinen letzten 26 Spielen für den TVO. Für Fischerhudes Trainergespann ist Mahler genau der Spielertyp, der im Kader noch gefehlt hat: „Dennis ist einer, der als Zielspieler den Ball festmachen kann und zudem viel Wucht in Richtung Tor mitbringt. Mit ihm bekommen wir eine Option in unser Spiel, die uns definitiv helfen wird“ erläutert Yannick Becker. „Einen Stürmer dieser Art findest du nicht mehr so häufig. Seine Torjägerqualitäten hat er jedes Jahr nachgewiesen. Dennis ist definitiv ein Gewinn für unsere Offensive“, bekräftigt auch Matthias Warnke. Mahler erhält vom TV Oyten die Freigabe und ist sofort spielberechtigt.  bd

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Weltweite Trauer um Basketball-Ikone Bryant

Weltweite Trauer um Basketball-Ikone Bryant

Wie werde ich Bestatter/in?

Wie werde ich Bestatter/in?

Steine auf die Polizei: Indymedia-Demo in Leipzig eskaliert

Steine auf die Polizei: Indymedia-Demo in Leipzig eskaliert

Zahl der Virus-Toten steigt - China verschärft Maßnahmen

Zahl der Virus-Toten steigt - China verschärft Maßnahmen

Meistgelesene Artikel

FC Verden 04 angelt sich Toni Fahrner

FC Verden 04 angelt sich Toni Fahrner

Daverden gibt sich keine Blöße beim 31:13

Daverden gibt sich keine Blöße beim 31:13

Klassenerhalt nahezu geschafft

Klassenerhalt nahezu geschafft

Verden: Dressler bleibt und Brüns rückt hoch

Verden: Dressler bleibt und Brüns rückt hoch

Kommentare