TBU: 27-Jähriger bleibt weitere zwei Jahre

Dennis Janssen: Hier kann etwas entstehen

Bleibt: Dennis Janssen.

Uphusen - Nach der Verlängerung von Fabrizio Muzzicato als Trainer des Fußball-Oberligisten TB Uphusen hatte Andre Schmitz insgeheim auf einen Impuls gehofft. Und der sportliche Leiter des Turnerbundes musste auch nicht lange warten.

Denn nur zwei Tage später gab es die erste Reaktion aus dem Kreis der Mannschaft. Dennis Janssen, erst zur Winterpause vom Ligarivalen Atlas Delmenhorst an den Arenkamp gewechselt, hat dem TBU seine Zusage für zwei weitere Jahre gegeben.

„Vielleicht kann ich damit ja auch ein Zeichen für die anderen setzen. Zumal ich das Gefühl habe, dass hier etwas entstehen kann“, ist der 27-Jährige binnen kürzester Zeit schon heimisch geworden. „Außerdem macht es extrem viel Spaß mit der Truppe, habe ich auch keine Lust mehr zu wechseln. 

Daher habe ich, auch wenn ich davon ausgehe, dass wir in der Oberliga bleiben, auch unabhängig von der Liga zugesagt“, gab Janssen zu verstehen. Dass die Personalie Muzzicato für ihn ebenfalls ein Faktor gewesen ist – der 27-Jährige wollte es nicht verhehlen: „Ich verstehe mich sehr gut mit ihm. Denn Fabrizio ist nicht nur ein Trainer, der sich immer wieder selbst reflektiert, sondern uns Spieler auch mit ins Boot holt. Daher war seine Zusage schon wichtig.“

kc

Das könnte Sie auch interessieren

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

19-jährige Weyherin radelt 900 Kilometer, um Plastikmüll zu sammeln

19-jährige Weyherin radelt 900 Kilometer, um Plastikmüll zu sammeln

Alaphilippe gewinnt Bergetappe - Van Avermaet festigt Gelb

Alaphilippe gewinnt Bergetappe - Van Avermaet festigt Gelb

Obama fordert Kampf gegen Diskriminierung im Geiste Mandelas

Obama fordert Kampf gegen Diskriminierung im Geiste Mandelas

Meistgelesene Artikel

Rosilius eröffnet Kampf der Keeper

Rosilius eröffnet Kampf der Keeper

Etelsens Luca Homann beseitigt die letzten Zweifel – 3:1

Etelsens Luca Homann beseitigt die letzten Zweifel – 3:1

Ibo Lailo kehrt zum 1. FC RW Achim zurück

Ibo Lailo kehrt zum 1. FC RW Achim zurück

Bormann-Tor reicht nicht – 1:1

Bormann-Tor reicht nicht – 1:1

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.