Baden II zweimal 3:0

Volleyball-Oberliga: Lob für David Weiß und Max Kernebeck

+
Voller Einsatz gegen Wiesmoor: Beim 3:0-Erfolg des TB Baden II überzeugten Han Wong (links) und Max Schön. Das Kernebeck-Team bleibt an der Oberliga-Spitze dran.

Baden - 100 Prozent Erfolg: In der Volleyball-Oberliga gewann der TV Baden II in eigener Halle jeweils mit 3:0 gegen die TG Wiesmoor und gegen TV Bremen-Walle 1875. Mit diesen wichtigen sechs Punkten bleibt das Team an der Tabellenspitze dran.

Baden II - Wiesmoor 3:0 (25:21, 25:19, 25:23). „Wiesmoor ist der Aufsteiger. Daher war es ein vermeintlicher Pflichtsieg für uns“, merkte Werner Kernebeck an. Und der Trainer schob nach: „Vermeintlich, weil die Wiesmoorer gut spielen, was sich aber nicht in Ergebnissen widerspiegelt. Sie kämpfen um jeden Ball. Wir mussten konzentriert auftreten, um immer dran zu bleiben.“ In den ersten beiden Sätzen spielte Baden ordentlich, ließ im dritten jedoch ein wenig nach, sodass die TG aufkam. Kernebeck: „Die Wiesmoorer stehen im Tabellenkeller, weil sie in der Schlussphase eines Spiels zu wenig punkten, wie auch gegen uns.“

Baden II - Bremen Walle 1875 3:0 (25:20, 25:16, 25:15).

„Walle steht nach meiner Erkenntnis als Absteiger fest. Das Team verfügt über zu wenige Spieler mit Oberliga-Qualität. Wir dominierten sie übers ganze Match“, erklärte Kernebeck. Daher probierte der Badener Trainer einige taktische Finessen aus und wechselte mit David Weiß auf der Mittelblocker-Position und seinen Sohn Max Kernebeck auf der Zuspieler-Position junge Akteure ein, „die ihre Aufgaben wirklich gut meisterten“, lobte der Coach. Die Kombinationen der beiden funktionierten gut.  woe

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Immer mehr Radfahrer sterben bei Verkehrsunfällen

Immer mehr Radfahrer sterben bei Verkehrsunfällen

Lebensverhältnisse in deutschen Regionen bleiben ungleich

Lebensverhältnisse in deutschen Regionen bleiben ungleich

Aufbau beim Brokser Heiratsmarkt: Fast alle Schausteller sind da

Aufbau beim Brokser Heiratsmarkt: Fast alle Schausteller sind da

Brände zerstören Brasiliens grüne Lunge

Brände zerstören Brasiliens grüne Lunge

Meistgelesene Artikel

Littmann – ein Kandidat für Uphusen

Littmann – ein Kandidat für Uphusen

TV Oyten macht künftig linke Sachen

TV Oyten macht künftig linke Sachen

Auch Marcel Brendel kann es im Derby nicht richten – 1:3

Auch Marcel Brendel kann es im Derby nicht richten – 1:3

Große Sorgen vor dem Start

Große Sorgen vor dem Start

Kommentare