Kanu: Verdener WM-Teilnehmer erfolgreich / „Das nennt man wohl souverän“

David Schmude räumt im Westen ganz groß ab

+
Sammelten wieder ordentlich Titel bei der Westdeutschen Meisterschaft in Duisburg: Fabian Kux (links) und der Verdener David Schmude.

Verden - Gestern startete die intensive Vorbereitung auf die U-23-WM der Renn-Kanuten in Kanada für den Verdener David Schmude.

 

Quasi als Fingerübung holte er sich bei sechs Starts bei der Westdeutschen Meisterschaft in Duisburg ebensoviele Podestplätze ab. „Am erfolgreichsten war er am Sonnabend, wo er gleich dreimal ganz oben auf dem Treppchen stand“, so Augenzeuge Karlheinz Schmude über die Erfolge seines 23-jährigen Sohnes.

Auf seiner Paradestrecke über die olympische Distanz von 1000 Metern ließ er mit Partner Fabian Kux (beide KG Essen) gar nichts anbrennen. Vater Schmude: „So etwas nennt man wohl souveräne Manier auf der WM-Strecke Ende August.“

Das war über die Strecke von 500 Metern völlig anders, als Schmude/Kux lange um den Erfolg bei der „Westdeutschen“ bangen mussten. Erst im Wimpernschlagfinale hatte das Essener Boot die Nase vorn.

Dagegen ließ der Vierer, in den noch Niklas Kux und Torben Fröse zustiegen, die Konkurrenz erblassen und siegte letztlich klar.

Am Sonntag standen die Wettbewerbe auch in den Einzelkonkurrenzen auf dem Programm. Auf der Sprintstrecke (200 Meter) kam der 23-jährige Allerstädter auf den Silberrang hinter Jonas Kröck. Über die 500 Meter landete Schmude hinter Fabian Kux und Torben Fröse auf dem dritten Platz. Mit Kux ging es auf die Langstrecke (5000 Meter), wo sie Zweiter wurden. Karlheinz Schmude urteilte: „Ein sehr erfolgreiches Wochenende für meinen Sohn. Das gibt Rückenwind für die kommenden Aufgaben.“

Für Kanada ist Vater Schmude guter Hoffnung, denn beide Kanuten seien gut drauf und könnten sich den verdienten Lohn für eine überragende Saison abholen. Nach der WM wartet Mitte September noch die Deutsche Meisterschaft in Köln. · bjl

Entwarnung nach Großeinsatz in Manchester

Entwarnung nach Großeinsatz in Manchester

Obama grenzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Obama grenzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Kommentare