Aufsteiger zahlt Lehrgeld – 24:29

Daverdens Blackout bestraft

Marcel Wrede

Daverden - Der erste Auftritt in der Handball-Verbandsliga – er wurde für Aufsteiger TSV Daverden zu einer Hürde, die er nicht überspringen konnte. Bei der HSG Bützfleth/Drochtersen musste sich das Team von Trainer Thomas Panitz trotz einer starken Leistung in der ersten Halbzeit noch mit 24:29 (15:13) geschlagen geben.

Dennoch zeigte sich Panitz nicht gänzlich unzufrieden und sprach von einem anständigen Gratmesser. „Allerdings müssen wir ganz schnell lernen, dass unsere Fehler in dieser Liga sofort bestraft werden. Dich auf dieser Leistung lässt sich aufbauen.“ Nach dem 9:9 (17.) lief es für die Gäste wie aus einem Guss. Endlich wurde auch in der Deckung vernünftig zugepackt und jeder Fehler der HSG bestraft. 

Nicht umsonst legten die Daverdener durch Marcel Wrede ein 13:9 (23.) vor, ehe es mit einem 15:13 in die Pause ging. Erneut Wrede stellte auf 21:18 (40.), doch dann war erstmal zappenduster. Die Gastgeber übernamen das Kommando und setzten sich nach einem 6:0-Lauf auf 24:21 ab. 

„In dieser Phase haben wir den Kopf verloren und unsere freien Abschlüsse nicht mehr mit der nötigen Konsequenz durchgezogen“, wusste Panitz, dass die Partie zu diesem Zeitpunkt gegen die körperlich stärkeren Gastgeber eine Vorentscheidung erfahren hatte. Panitz: „Wir haben einfach ein paar Fehler zu viel gemacht. Dennoch bleibe ich trotz der Niederlage bei meiner Aussage: Auf dieser Leistung können wir definitiv aufbauen.“

Tore TSV Daverden: Marin Wrede (7), Marcel Wrede (5), Tielitz (4), Beinker (3), Wilkens (2), Meisloh (1), Windßuß (1), Bodenstab (1).

bjl

Delaney im Kraftraum: Das Werder-Training am Dienstag

Delaney im Kraftraum: Das Werder-Training am Dienstag

Bunte Straßenwagen und Kostüme

Bunte Straßenwagen und Kostüme

Mutmaßlicher zweifacher Frauenmörder in Leipzig gefasst

Mutmaßlicher zweifacher Frauenmörder in Leipzig gefasst

Schwerer Unfall auf der A28 bei Stuhr

Schwerer Unfall auf der A28 bei Stuhr

Meistgelesene Artikel

Nelle: „Das ist meine Chance“

Nelle: „Das ist meine Chance“

Muzzicato bleibt dem TBU treu

Muzzicato bleibt dem TBU treu

Sammreys Sorgenfalten werden immer tiefer

Sammreys Sorgenfalten werden immer tiefer

Starke erst Hälfte – aber Uphusen belohnt sich nicht

Starke erst Hälfte – aber Uphusen belohnt sich nicht

Kommentare