TSV Daverden fährt 37:16-Kantersieg ein

Panitz-Team zerlegt ATSV Habenhausen

+
Langte gegen überforderte Habenhausener beim klaren 37:16 sechsmal zu: Daverdens Marcel Wrede.

Daverden - „Besser als wir in der ersten Halbzeit gespielt haben, geht es kaum noch“, schwärmte Daverdens ansonsten oft kritischer Trainer Thomas Panitz. Der TSV gewann sein Heimspiel in der Handball-Landesliga der Männer gegen den ATSV Habenhausen III nach einer klasse Leistung hoch mit 37:16 (20:7). Damit verbesserte er sich auf den zweiten Tabellenplatz hinter der SG II und freut sich schon auf das Gipfeltreffen am 20. November in Cluvenhagen.

„Wir haben in der ersten Halbzeit eine tolle Abwehr gespielt, zudem auf allen Positionen stark gearbeitet, ordentlich Gas gegeben und sind über die 1. und 2. Welle auf Torjagd gegangen“, so Panitz. Lohn dafür war über ein frühes 7:3 und 11:4 eine hohe 20:7-Pausenführung gegen einen Gegner, der keine Mittel fand. „In der Pause habe ich mein Team aufgefordert, nicht nachzulassen“, so der Daverdener Coach. Und sein Team beherzigte das, zog über ein 25:7 bis zum Endstand von 37:16 davon. Aber der akribisch arbeitende Panitz wäre nicht Panitz, hätte er nicht doch noch etwas auszusetzen gehabt: „In den letzten zehn Minuten haben wir nicht mehr effektiv gespielt, aber irgendwie war das aber auch bei einer solch uneinholbaren Führung verständlich“.

Tore für TSV Daverden: Marcel Wrede (6), Bodenstab (6), Wünsch (6), Gätjen (5), Tielitz (3), Wilkens (3), Beinker (2), Windßus (2), Zeidler (2), Meisloh (1), Marin Wrede (1).

jho

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Meistgelesene Artikel

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Rippe sichert Siege ab

Rippe sichert Siege ab

Kommentare