Rohrberg, Keib und Kreher ungefährdet

Dauelser Trio feiert die Deutsche Meisterschaft

+
Sicherten sich im Teamwettbewerb die Deutsche Meisterschaft, von links: Dauelsens Fritjof Kreher, Sebastian Rohrberg und Heiko Keib. 

Dauelsen - Schon 2008 und 2016 sicherten sich Dauelsens Recurve-Herren den wichtigsten Mannschaftstitel in der olympischen Runde. Und wie vor zwei Jahren bildeten Sebastian Rohrberg, Heiko Keib und Fritjof Kreher das siegreiche Trio. Mit einem souveränen Auftritt erklomm Verdens Stadtteilclub in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden erneut den nationalen Thron und sicherten sich mit 1873 Ringen den Titel. Mit 23 Ringen Rückstand wurde die FSG Tacherting (1850) aus Bayern auf Platz zwei verwiesen. Der Bronzerang ging an die BSG Riegel (1835).

In den Einzelwettbewerben konnten die Dauelser indes nicht in die Medaillenvergabe eingreifen. Sebastian Rohrberg (640), Siebter der Qualifikation, scheiterte bereits im Achtelfinale mit 2:6 Satzpunkten am späteren deutschen Meister Dominic Gölz vom SV Dornhan. Den Vorkampf als elfter überstanden, siegte Heiko Keib in der ersten KO-Runde mit 6:0 gegen David Strodick (RSV Detmold-Klüt), bevor er in der Runde der letzten acht mit dem gleichen Resultat Carlo Schmitz (TuS Grün-Weiss Holten) unterlag. Fritjof Kreher (600) belegte unter 74 Startern Rang 41. Im Juniorenklassement kam Christian Dauel (578) vom SV Dauelsen als bestplatzierter Niedersachse auf Rang 16.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Neuem Brexit-Deal droht Scheitern im britischen Parlament

Neuem Brexit-Deal droht Scheitern im britischen Parlament

Pence verhandelt mit Erdogan über Waffenruhe in Nordsyrien

Pence verhandelt mit Erdogan über Waffenruhe in Nordsyrien

Cricket und Moschee-Besuch: William und Kate in Lahore

Cricket und Moschee-Besuch: William und Kate in Lahore

Fotostrecke: Gute Laune beim Werder-Training am Donnerstag

Fotostrecke: Gute Laune beim Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Die nächste herbe Klatsche

Die nächste herbe Klatsche

3:1 – der Bann ist endlich gebrochen

3:1 – der Bann ist endlich gebrochen

Tjare Müller führt SVV Hülsen auf den Weg – 5:0

Tjare Müller führt SVV Hülsen auf den Weg – 5:0

Trainerduo im Interview: Eine überaus erfolgreiche Fehleranalyse

Trainerduo im Interview: Eine überaus erfolgreiche Fehleranalyse

Kommentare