Dart: Dauelser Zweiter beim Ranglistenturnier mit Hannover 96

Marwedel erst im Finale gestoppt

+
Verlor im Viertelfinale das Vereinsduell: Sven Meyer.

Dauelsen - Zweiter Platz für Stephan Marwedel: Beim dritten Ranglistenturnier der Dart Dragons zusammen mit Hannover 96 verlor der Dauelser auf der eigenen Anlage das Finale mit 1:3 gegen Tino Obst aus der Landeshauptstadt. In der Vorschlussrunde hatte sich Marwedel gegen den Hannoveraner Thomas Pichlo mit 3:1 durchgesetzt. Der gewann anschließend das Duell um den dritten Platz gegen Gerd van de Wiel mit 3:1.

Als weitere Starter der Dragon hatten sich Sven Meyer und Til Bolland nach den vier Vorrundengruppen für das Viertelfinale qualifiziert. Bolland musste sich dem späteren Turniersieger Obst mit 1:3 geschlagen geben, während Meyer das interne Vereinsduell gegen Marwedel mit 2:3 verlor.

Bei den Specials ragte John Keith heraus, obwohl er die Gruppenphase nicht überstand: Seine 125 Bull finisch (Bull, Halbbull, Bull) waren das Highlight des Abends – so etwas ist auch selten von den Weltklasse-Dartern im Fernsehen zu beobachten. Obst waren in der Gruppenphase zweimal die 180 gelungen. Das vierte Turnier steigt am 8. Januar in Dauelsen.

vde

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare