Kapitän des TT-Bezirksoberligisten TV Oyten II mit der Saison sehr zufrieden

Daniel Glüß zum Abschluss im Einzel ohne Niederlage – 8:8

Julius Feldt hatte mit zwei Siegen großen Anteil am Oytener 8:8-Unentschieden in Midlum.

Oyten - Jubel auf Seiten des Tischtennis-Bezirksoberligisten TV Oyten II: Durch das 8:8 beim TSV Midlum beseitigte der Aufsteiger nun auch endgültig die letzten Zweifel am Klassenerhalt. Daher spielte die 6:9-Niederlage im abschließenden Saisonspiel gegen den TSV Lunestedt III auch keine so große Rolle mehr.

TSV Midlum – TV Oyten II 8:8. Beim bereits feststehenden Absteiger aus Midlum musste der TVO auf Frank Müller und Gero Hocker verzichten. Für sie rückten Heiko Wittlich und Ralf Kramer ins Team. Nach dem 5:6 sorgte das mittlere Paarkreuz der Oytener für zwei wichtige Punkte. Daniel Glüß schlug Hahn in vier Sätzen und auch Julius Feldt blieb gegen Redelfs siegreich. Was folgte, war eine Punkteteilung. Während sich Wittlich geschlagen geben musste, brachte Kramer den TVO vor dem Schlussdoppel mit 8:7 in Führung. Doch zum Sieg reichte es für die Gäste nicht, da sich Chamier von Gliszczynski/Glüß geschlagen geben mussten.

TV Oyten II – TSV Lunestedt III 6:9. Für die weiterhin fehlenden Müller und Hocker kamen dieses Mal Björn Drinkmann und Christian Fischer beim TVO zum Einsatz. Nach einem 3:6-Rückstand behauptete sich Dirk Chamier von Gliszczynski im Spitzeneinzel gegen Völschow mit 12:10, 11:9, 12:10 und verkürzte auf 4:6. Daniel Glüß und Björn Drinkmann gewannen ebenfalls, aber Lunestedt hielt mit zwei weiteren Einzelsiegen dagegen. Somit musste Christian Fischer sein Einzel gegen Raudszus gewinnen, um die Chance auf das Unentschieden zu wahren. Das gelang nicht, denn Fischer unterlag 3:11, 11:8, 7:11, 7:11 zum 6:9-Endstand. „Trotz der Niederlage können wir als Aufsteiger sehr zufrieden sein, da wir die Klasse sicher gehalten haben“, erklärte Daniel Glüß. - tm

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Meistgelesene Artikel

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Kommentare