Nur Czotscher trifft für Bassen – 1:4

Holsten vermisst Effizienz

+
C. Czotscher

Bassen - Ganz bitterer Tag für Fußball-Bezirksligist TSV Bassen: Obwohl das Team von Marco Holsten in der Partie beim FC Worpswede klar tonangebend war, setzte es für die Gäste eine 1:4 (0:2)-Niederlage.

„Das Spiel haben wir ganz alleine verloren. Eigentlich hatten wir genug Chancen für zwei Spiele und hätten nach 15 Minuten schon mit 3:0 führen müssen“, ärgerte sich Trainer Holsten über die ausgelassenen Hochkaräter von Florian und Hendrik Thiel. „Dabei haben wir Worpswede im Grunde genommen an die Wand gespielt, uns dafür aber nicht belohnt.“ Wie es besser gemacht wird, demonstrierten die Gastgeber mit einer gnadenlosen Effizienz. Zunächst traf Rohlfs mit dem ersten Schuss zum 1:0 (31.), ehe Kück noch vor der Pause mit dem zweiten Abschluss des FC in der Partie auf 2:0 (41.) erhöhte. „In der Folgezeit haben wir uns dann zu sehr mit Kleinigkeiten auf dem Platz beschäftigt, anstatt weiter Fußball zu spielen“, monierte Holsten. Nach der Pause sorgte Bolduan mit einem Doppelschlag (53./65.) und dem 4:0 für die Vorentscheidung. Zwar verkürzte Christian Czotscher in der 74. Minute noch einmal auf 1:4, doch zu mehr reichte es nicht, da im Anschluss weitere Chancen vergeben wurden.

kc

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

Kommentare