Doppelpack bei SVV-Coup / Buttgereit: „Tief erschüttert“

Tim Cordes schockt Etelsen – 2:1

SVV-Matchwinner: Tim Cordes traf doppelt. Archiv-Foto: von der Eltz

Etelsen – Auf dem Weg zum Bezirksliga-Titel könnte es der entscheidende Tiefschlag gewesen sein: Völlig überraschend kassierte der TSV Etelsen am Sonntag im Derby eine 1:2 (0:0)-Heimpleite gegen den SVV Hülsen. „Und das gar nicht mal unverdient. Wir waren nicht wie gefordert zu 100 Prozent fokussiert, das hat mich tief erschüttert. Da muss ich erst mal eine Nacht drüber schlafen“, zeigte sich Gerd Bittgereit, Coach des Favoriten, geplättet.

Ganz anders bot sich die Gefühlswelt bei SVV-Trainer Marc Jamieson nach dem unerwarteten Dreier dar, der ein weiterer Befreiungsschlag im Kampf gegen den Abstieg ist: „Die Truppe war richtig heiß. Wir haben gut verteidigt und die Konter prima umgesetzt.“ Mit kompakter Abwehr kontrollierten die Gäste die sonst so offensivstarken Schlossparkkicker. Deren Chef Buttgereit monierte: „Oft wurden die falschen Entscheidungen getroffen, wir haben uns technische Fehler geleistet und kaum eine richtige Torchance gehabt. Wir standen uns praktisch selbst im Weg.“

Das Konzept, die defensiven Hülsener hoch anzulaufen, ging komplett in die Hose, weil die Etelser zu weit weg von den Gegenspielern standen und so keinen Druck ausüben konnten. In der zweiten Halbzeit stellte Buttgereit auf Dreierkette um, ließ mit einem Vierer-Mittelfeld und drei Spitzen agieren. Aber die Platzherren agierten in der Defensive zu fahrlässig. Nach Ballverlust wurde Tim Cordes, einzige SVV-Spitze, bedient und setzte sich im Eins-gegen-eins gegen Robert Littmann durch – 0:1 (59.) aus dem Nichts. Mit dem 0:2 (74.) schockte Cordes den haushohen Favoriten endgültig: Diesmal behauptete er sich gleich gegen zwei Etelser, die ihn nicht angriffen.

Nur noch hohe Bälle – mit diesem Rezept war SVV-Keeper Jamieson nicht zu gefährden. Und das 1:2 fiel auch noch glücklich: Güven Ayik sprang der Ball an die Hand, Christopher Petzold nutzte den Strafstoß (90.+2).  vde

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fotostrecke: Werder-Profis verabschieden sich in den Sommerurlaub

Fotostrecke: Werder-Profis verabschieden sich in den Sommerurlaub

100 Liter pro Quadratmeter: Straßen im Süden unter Wasser

100 Liter pro Quadratmeter: Straßen im Süden unter Wasser

Bewertungen beim Onlineshopping nicht blind vertrauen

Bewertungen beim Onlineshopping nicht blind vertrauen

Der Mann mit der roten Kappe: Niki Lauda bleibt unvergessen

Der Mann mit der roten Kappe: Niki Lauda bleibt unvergessen

Meistgelesene Artikel

TBU enttäuscht Mittwochabend beim 1:4 gegen Heeslingen auf ganzer Linie

TBU enttäuscht Mittwochabend beim 1:4 gegen Heeslingen auf ganzer Linie

Lahde überzeugt im Nationenpreis

Lahde überzeugt im Nationenpreis

Neubarth macht weiter: „Auf einer Linie“

Neubarth macht weiter: „Auf einer Linie“

Tjare Müller verstärkt den SVV Hülsen

Tjare Müller verstärkt den SVV Hülsen

Kommentare