Etelsens Coach zuversichtlich: „Wir holen in Cuxhaven Zählbares“

Coels kündigt Überraschung an

Packt seine Kicker bei der Ehre und hofft in Cuxhaven auf den Klassenerhalt: Alexander Coels, fürs letzte Saisonspiel Trainer des Fußball-Landesligisten TSV Etelsen. - Foto: Hägermann

Etelsen - Seine Rechnung ist einfach: „Ich bin überzeugt, dass wir in Cuxhaven Zählbares holen.“ Alexander Coels, nach der Trennung von Coach Bernd Oberbörsch bei Fußball-Landesligist TSV Etelsen Trainer für das letzte Saisonspiel beim FC Eintracht (Sonnabend, 17 Uhr), versprüht Zuversicht.

Geht der Plan der Schlossparkkicker auf, haben sie den Klassenerhalt sicher. Bleiben ihre Hände leer, sind sie auf den Ausgang der Partie des TV Jahn Schneverdingen bei Schlusslicht MTV Dannenberg angewiesen. Wobei Coels auch da eine Überzeugung hat: „Ich glaube nicht, dass eine Mannschaft elf Tore in einem Spiel aufholen kann.“

Aber der Fokus soll auf dem eigenen Match liegen. „Keinner kann sich mehr hinter dem Trainer verstecken. Die Jungs haben verstanden, wie Abstiegskampf geht“, hofft der Boss, dass sie nach dem desaströsen 0:1 gegen Treubund Lüneburg alles wieder gutmachen wollen und sich bei der Ehre gepackt fühlen. Allerdings gibt es personelle Sorgen: Bei Keeper Daniel Büchau stehen die Chancen wegen einer Oberschenkel-Blessur fifty-fifty. „Wir haben jedoch vollstes Vertrauen in Cedric Dreyer, der schon in schwierigen Situationen gezeigt hat, dass er ein Top-Keeper ist“, bekommt Coels keine Angst. Mirko Radtke und Yannik Funck (beide Zerrung) sind fraglich, Stephan van Freeden (Fußprellung), Jakob Glaser (Schulter), Max Altevoigt (privat) und Jannis Oberbörsch (Gelbsperre) fallen aus. „Wir haben aber auch so eine schlagkräftige Truppe. Außerdem werde ich eine Überraschung aus dem Hut zaubern“, kündigt Coels an. Busabfahrt: 14 Uhr an der Schule Etelsen. 

vde

Das könnte Sie auch interessieren

SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

Werder Bremen II vs. Würzburger Kickers

Werder Bremen II vs. Würzburger Kickers

Uraufführung von „Sluuderkram in't Treppenhuus“

Uraufführung von „Sluuderkram in't Treppenhuus“

Neujahrsempfang der Stadt Syke

Neujahrsempfang der Stadt Syke

Meistgelesene Artikel

TSV Achim: Jens Dreyer geht mit einem faden Beigeschmack

TSV Achim: Jens Dreyer geht mit einem faden Beigeschmack

Schulwitz erleidet Platzwunde und Gehirnerschütterung im FC-Test

Schulwitz erleidet Platzwunde und Gehirnerschütterung im FC-Test

JFK-Cup: Gladbacher „Fohlen“ galoppieren „Wölfen“ davon

JFK-Cup: Gladbacher „Fohlen“ galoppieren „Wölfen“ davon

Dritter Winterneuzugang für Fußball-Kreisligist SV Hönisch

Dritter Winterneuzugang für Fußball-Kreisligist SV Hönisch

Kommentare