Claude Cribelz macht mit Flugzoo viel Spaß

Die Katze zu Schrott geflogen

+
Claude Cribelz

Verden - „Keine Angst, der will doch nur spielen.“ Schade, dass alle, die den Schweizer Claude Cribelz nicht live in der Sport & Schau-Arena gesehen haben, ihn jetzt nicht hören können. Sein Dialekt und die behäbige Art zu sprechen machen allein schon Spaß genug. Wenn er dazu noch seinen Fisch aus Plastik – „ein Wunder der Natur“ – fliegen lässt, um ihn zusammen mit einer Katze eine tolle Nummer vorführen zu lassen, ist das herrlich amüsant. Da lässt sich auch ein zum Helfen herbei gebetener Zuschauer gerne vorführen. „Du hast meine Katze zu Schrott geflogen, jetzt müssen wir die Nummer frühzeitig beenden.“ Erst war der Schwanz geplatzt, dann der Kopf abgerissen.

Den holt sich Claude Cribelz in einer Umbaupause auf ebenso lustige Weise vom Platz unter der Hallendecke zurück. Mit Angelschnur, Luftballon und Klebestreifen.

Jetzt ist alles perfekt für ein grandioses Finale. Wieder muss der Zuschauer dran glauben. Katze und Fisch überstehen ihre Tanznummer in luftiger Höhe ohne Schaden. „Jetzt hast du es voll drauf. Aber leider ist die Nummer schon vorbei.“

Es gibt nun eine Steigerung beim Schwierigkeitsgrad der Vorführung. Der Fisch soll durch einen Ring aus Rauch fliegen, was natürlich nicht gleich beim ersten Mal klappt: „Manchmal bist du glatt ein blödes Vieh.“ Der Schweizer muss mehrfach mit seiner Wuschmaschine einen Ring auf die Reise schicken, um dann seinen Fisch schnell hindurchzusteuern.

Wenn es dann plötzlich klappt, fühlt es sich für den Zuschauer an, als sei ein kleines Weltwunder geschehen. Und der stolze Besitzer eines Flugzoos packt zufrieden seine Sachen ein: „Fisch verabschiede dich jetzt vom Publikum.“

wen

Mehr zum Thema:

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare