Christoph Gerdes soll Rohzenals Abwehr stärken

Künftig für Verden II am Ball: Christoph Gerdes. 
Foto: Verein
+
Künftig für Verden II am Ball: Christoph Gerdes. Foto: Verein

Verden – Während die ersten beiden Neuzugänge des FC Verden 04 II eher in die Kategorie Perspektivspieler einzuordnen sind, hat sich der Fußball-Kreisligist nun noch mit einem erfahrenen Defensivspieler verstärken können. Der 24-jährige Christoph Gerdes stößt vom TSV Lohberg zu der Mannschaft von Oliver Rozehnal.

In den vergangenen sechs Jahren kam Gerdes in Lohberg in 125 Einsätzen zu 33 Toren – eine Traumquote für einen Spieler, der zumeist als Innenverteidiger oder defensiver Mittelfeldspieler aufläuft. „Seine Qualitäten werden unserer Defensive ganz sicher weiterhelfen. Auch bei eigenen Standards ist er aufgrund seiner Kopfballstärke für jeden Gegner unangenehm,“ verteilt Rozehnal bereits erste Vorschusslorbeeren für seinen neuen Stabilisator.  bdr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bund und Länder ziehen die Corona-Notbremse

Bund und Länder ziehen die Corona-Notbremse

Was ein gesundes Frühstück ausmacht

Was ein gesundes Frühstück ausmacht

Ganz einfach: So gelingen Ihnen Maronen zu Hause im Backofen - Koch erklärt worauf es ankommt

Ganz einfach: So gelingen Ihnen Maronen zu Hause im Backofen - Koch erklärt worauf es ankommt

So gelingt die perfekte Buttercreme

So gelingt die perfekte Buttercreme

Meistgelesene Artikel

HVN verkündet das Jahres-Aus - Betrieb ruht bis 31. Dezember

HVN verkündet das Jahres-Aus - Betrieb ruht bis 31. Dezember

HVN verkündet das Jahres-Aus - Betrieb ruht bis 31. Dezember
Berlin bremst auch den Fußball ab Montag aus

Berlin bremst auch den Fußball ab Montag aus

Berlin bremst auch den Fußball ab Montag aus
Sportlicher Lockdown im Kreis Verden: Ja oder Nein?

Sportlicher Lockdown im Kreis Verden: Ja oder Nein?

Sportlicher Lockdown im Kreis Verden: Ja oder Nein?
Ab sofort: Kein Fußball auf Kreisebene

Ab sofort: Kein Fußball auf Kreisebene

Ab sofort: Kein Fußball auf Kreisebene

Kommentare