Dörverdener bei 3-Städte-Rallye mit bestem Saisonergebnis

Christian Lemke fährt als Vierter durchs Ziel

Christian Lemke (r.) und Jan-Eric Bemmann aus Dörverden vir der 3-Städte-Rallye.
+
Die Zuversicht vor dem Start war angebracht: Christian Lemke (r.) und Jan-Eric Bemmann wurden Vierte.

Dörverden – Das beste Saisonergebnis: Christian Lemke, Förderfahrer aus Dörverden, und Co-Pilot Jan-Eric Bemmann belegten bei der 57. ADAC 3-Städte-Rallye im niederbayrischen Waldkirchen den vierten Rang.

Als Teilnehmer des ADAC Opel e-Rally Cups war es für das Duo im 136 PS starken Corsa-e Rallye ein weiteres Highlight ihrer Debütsaison des ersten elektrischen Rallye-Markenpokals weltweit. Die Traditionsveranstaltung im Landkreis Freyung-Grafenau zählte auch zur Österreichischen Meisterschaft, was ihr ein imposantes Teilnehmerfeld von mehr als 150 Fahrzeugen und höchst anspruchsvolle Wertungsprüfungen in beiden Ländern bescherte. So wurde es zum Dreh- und Angelpunkt der Rallye-Elite.

„Unsere Vorfreude war groß. Wir konnten endlich wieder mit unserem eigenen Fahrzeug am Start stehen und im ACAC Opel e-Rally Cup überzeugen“, berichtet Lemke stolz. Am ersten Tag wurde nach den Wertungsprüfungen „Klafferstraß“ und „Knaus Tabbert 1“ die Wertungsprüfung „Perlstein“ in Österreich noch vor Lemkes Start in den ACAC Opel e-Rally Cup abgebrochen, da ein Teilnehmer aus dem Hauptfeld einen schweren Unfall erlitt und somit die Prüfung neutralisiert wurde. Am Ende lag das Dörverdener Duo auf dem guten siebten Platz in seiner Klasse.

„Großartig, endlich wieder so viele Zuschauer zu sehen“

Am zweiten Tag standen die Wertungsprüfungen „Julbach“, „Perlesreut“ und „Knaus Tabbert 2“ an. Lemke/Bemmann arbeiteten sich auf Platz vier im ADAC Opel e-Rally Cup vor. Nach dem letzten Service ging es in die abschließende Wertungsprüfung „Röhrnbach“. Das Fahrzeug war von Mechaniker Simon Hackmann perfekt eingestellt, Lemke fuhr unfallfrei als Vierter der Endabrechnung durchs Ziel. Das war das beste Saisonergebnis im ADAC Opel e-Rally Cup.

„Es war großartig, endlich wieder so viele Zuschauer an den Strecken zu sehen und auf dem Marktplatz als Vierte gefeiert zu werden“ berichtet der 21-jährige Christian Lemke. Das Saisonfinale im ADAC Opel e-Rally Cup steigt im Rahmen der AvD-Sachsen-Rallye am 29./30. Oktober rund um Zwickau.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Oytens Julia Otten überzeugt beim 30:26-Erfolg

Oytens Julia Otten überzeugt beim 30:26-Erfolg

Oytens Julia Otten überzeugt beim 30:26-Erfolg
Tim Borm hadert mit der Angriffsleistung

Tim Borm hadert mit der Angriffsleistung

Tim Borm hadert mit der Angriffsleistung
Großer Erfolg für Mailin Meyer in Verden

Großer Erfolg für Mailin Meyer in Verden

Großer Erfolg für Mailin Meyer in Verden
In souveräner Manier an die Spitze

In souveräner Manier an die Spitze

In souveräner Manier an die Spitze

Kommentare