U18-Athletin mit 29,42 Metern

Verdenerin Charlotte Nolte knackt Hammerwurf-Kreisrekord

Die Hammerwerfer Charlotte Nolte, Yasmin Homeyer, Inga Wedig, Sven Suhling, Birgit Schwers und Dagmar Suhling (von links) beim Abendsportfest in Verden am 9. Juni 2021.
+
Es war ihre Bühne: Die Hammerwerfer Charlotte Nolte, Yasmin Homeyer, Inga Wedig, Sven Suhling, Birgit Schwers und Dagmar Suhling (von links) glänzten beim Abendsportfest in Verden.

Der 27 Jahre alte Kreisrekord ist gelöscht: Charlotte Nolte aus Verden warf den Hammer beim Abendsportfest im heimischen Stadion auf die neue U18-Bestweite von 29,42 Meter. Darüber hinaus gab es viele weitere herausragende Leistungen.

Verden – Zwei Hammerwurfkreisrekorde, ein Senioren-Landesrekord und weitere herausragende Leistungen gab es beim zweiten LGKV-Abendsportfest im Verdener Stadion zu beklatschen. Im letzten Wettbewerb mit sieben Hammerwerfern und -werferinnen übertrumpfte U18-Athletin Charlotte Nolte am Mittwoch mit dem 3-kg- Gerät den schon seit 1994 auf 28,64 Meter stehenden Kreisrekord um einen knappen Meter auf 29,42 Meter.

Damit verbesserte die Verdenerin ihre eigene Bestweite um zwei Meter und hofft nun auf den ersten 30-Meter-Wurf bei der in zwei Wochen in Göttingen anstehenden Landesmeisterschaft.

Auch Dagmar Suhling wirft Kreisrekord

Über 38,15 Meter freute sich Dagmar Suhling, die damit ihren vier Tage zuvor im Rahmen der Bezirksmeisterschaft im Werfer-Fünfkampf aufgestellten Kreisrekord der W50-Altersklasse mit dem 3-kg-Gerät um satte sechs Meter übertraf. Ehemann Sven kam diesmal mit dem 6-kg-Hammer der M55-Werfer auf 43,47 Meter, die beste Weite des Abends erreichte M60-Werfer Rudolf Hillebrecht aus Bad Gandersheim mit 43,80 Metern mit dem 5-kg-Hammer.

Ihren ersten Hammerwurfwettkampf absolvierte U20-Werferin Inga Wedig, die das 4-kg-Gerät auf 25,71 Meter brachte. Als beste Kugelstoßerin des Abends mit 14 Stoßern und Stoßerinnen gelang ihr eine starke Serie mit allen sechs Versuchen über 12 Meter, mit 12,54 Meter verfehlte sie ihren U20 Kreisrekord nur um neun Zentimeter.

Jonas Pannevis über 400 Meter mit neuer Freiluftbestzeit

Sechs junge Damen und M55-Senior Klaus-Dieter Nolte traten zum Dreisprung an. Mit 11,12 Meter konnte U20-Springerin Kajsa Gerkens stark unter dem Pollenflug des Tages leidend ihr Potenzial nicht wirklich ausschöpfen und blieb dennoch nur um fünf Zentimeter unter ihrem Kreisrekord. Klaus-Dieter Nolte freute sich über wieder einmal im letzten Versuch erreichte 10,16 Meter und ebenso über seine drei U16-Schützlinge Marit Domnik (9,80), Jessica Quint (9,44) und Diana Olbricht, die auf 8,78 Meter kam.

Vier Tage nach seinem nicht zufriedenstellenden 400-Meter-Hürdenlauf bei der DM in Braunschweig zeigte der Verdener Jonas Pannevis über die flachen Runde im heimischen Stadion seine aktuell doch gute Form. Ohne annähernd gleichstarke Gegner gelang ihm mit 49,08 Sekunden eine neue Freiluftbestleistung. Nur im Winter 2019/20 war er einmal in einem Hallenrennen knapp unter 49 Sekunden geblieben. Im Lauf gegen fünf Männer behauptete sich U18-Sprinterin Hannah Wittboldt-Müller drei Tage nach ihrem ersten 400-Meter-Lauf mit 60,32 Sekunden als Dritte knapp geschlagen und hat gute Chancen auf einen Medaillenplatz bei der Landesmeisterschaft.

Ein 400-Meter-Landesrekord für Senioren M70 gelang wie angekündigt dem in Verden gern gesehenen Zevener Helmut Meier, er verbesserte die seit 2005 auf 63,63 Sekunden stehende Bestleistung auf 62,35 Sekunden.

Alle Ergebnisse sind unter www.lgkv.de zu sehen.

Von Helmut Behrmann

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Meistgelesene Artikel

Dennis Heinemann: Olympia-Traum wird wahr

Dennis Heinemann: Olympia-Traum wird wahr

Dennis Heinemann: Olympia-Traum wird wahr
Moffat: „Müssen junge Spieler begeistern“

Moffat: „Müssen junge Spieler begeistern“

Moffat: „Müssen junge Spieler begeistern“
TC Verden: B-Juniorinnen holen Vizetitel

TC Verden: B-Juniorinnen holen Vizetitel

TC Verden: B-Juniorinnen holen Vizetitel
Leon Bauchmüller lässt Federn – und verpasst Top Ten

Leon Bauchmüller lässt Federn – und verpasst Top Ten

Leon Bauchmüller lässt Federn – und verpasst Top Ten

Kommentare