Turf: Achimer bis dato erfolgreichster Jockey bei der Galopprennwoche in Bad Harzburg

Cevin Chan feiert seinen vierten Meetingerfolg

Verden - Am dritten Tag der Bad Harzburger Galopprennwoche gab es Siege für die Jockeys Patrick Gibson, Cevin Chan (beide Achim) und Oliver Schnakenberg (Blender-Jerusalem). Außerdem gewannen Trainerin Elfi Schnakenberg (Blender-Jerusalem) und Trainer Pavel Vovcenko (Achim-Bollen) je ein Rennen.

Die beiden Hürdenrennen wurden von Aktiven aus dem Kreis Verden beherrscht. Das Hauptrennen des Tages, ein mit insgesamt 10 000 Euro dotiertes und über 3400 Meter führendes Hürdenrennen, gewann der zehnjährige Wallach Nuevo Leon aus dem Quartier von Elfi Schnakenberg mit Sohn Oliver Schnakenberg im Sattel. Für Nuevo Leon war es bereits der elfte Sieg über Sprünge und der 15. Sieg in seiner Rennlaufbahn überhaupt. Lange Zeit führte der spätere Zweite Mistoffelees mit Paul Johnson im Sattel, doch auf der Zielgeraden zog der von Oliver Schnakenberg lange geschonte Nuevo Leon unwiderstehlich vorbei und gewann überlegen mit acht Längen Vorsprung. Hinter Capricomus mit Matej Rigo belegte Falconettei aus dem Stall von Pavel Vovcenko mit Champion Cevin Chan den vierten Rang. Trainer Pavel Vovcenko und Cevin Chan hielten sich im zweiten Hürdenrennen des Tages, das ebenfalls über 3400 Meter führte, schadlos. Der vom Achimer mit viel Vertrauen gerittene fünfjährige Wallach Kazzio siegte am Ende mit zehn Längen Vorsprung vor Bon Spiel mit Fabian Xaver Weißmeier und dem von Elfi Schnakenberg trainierten und von Sohn Oliver gerittenen fünfjährigen Wallach Quidam. Für Cevin Chan war es ebenso wie für Trainer Pavel Vovcenko bereits der vierte Sieg während dieses Meetings. Chan ist damit auch der bisher erfolgreichste Jockey des Meetings.

Zum ersten Sieg in diesem Jahr in Bad Harzburg, aber schon zum 15. Erfolg in diesem Jahr insgesamt, kam Rennreiter Patrick Gibson. Mit dem neunjährigen Wallach Nataka Arrogance gewann der Achimer einen mit 15 Pferden besetzten Ausgleich IV über 1850 Meter leicht mit eineinviertel Längen Vorsprung vor Shakti mit Champion Filip Minarek und Königstein mit Rene Piechulek. · jho

Das könnte Sie auch interessieren

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Meistgelesene Artikel

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Kommentare