Ab neuer Saison bei Achim/Badens Reserve

Carsten Meyer zurück auf dem Trainerstuhl

+
Carsten Meyer

ACHIM/BADEN · Ein Urgestein der SG Achim/Baden übernimmt wieder Verantwortung: Carsten Meyer wird in der neuen Saison Coach der zweiten Mannschaft, die in der Handball-Landesliga auf Punktejagd geht, und löst damit den Isländer Björgvin Björgvinsson ab. „Das ist ein Teil unserer Neukonzeption, die wir uns für die Zukunft auf die Fahnen geschrieben haben“, erläuterte Torsten Glandien gestern.

Zusammen mit Stefan Seemann sitzt Glandien mittlerweile im erweiterten Vorstand – bei der nächsten Jahreshauptversammlung stellt er sich als 1. Vorsitzender zur Wahl, Seemann soll sein Stellvertreter werden. Die bisherige Chefin Ulrike Mathia-Tonn kandidiert dann nicht wieder. Nach vielfachen Gesprächen, die in erster Linie von Seemann geführt worden waren, hat sich Carsten Meyer zur Rückkehr auf den Trainerstuhl entschieden.

„Er soll gemeinsam mit unserem Erste-Herren-Coach Tomasz Malmon noch mehr Bindeglied zur A-Jugend werden, die auch in der kommenden Saison von Karsten Krone angeleitet wird. Dass Carsten natürlich perfekt vernetzt ist und das Umfeld bestens kennt, wollen wir als weitere Vorteile nutzen“, so Glandien. Die Verantwortlichen haben sich einen Trainer gewünscht, der in der Vergangenheit schon mehrfach bei der SG erfolgreich gearbeitet hatte – und mit Meyer eine Symbolfigur dafür gefunden. Der Geschäftsführer einer Windenergie-Firma führte Achim einst in die Regionalliga, saß zuletzt vor fünf Jahren auf der Bank, als Uwe Inderthal entlassen worden war – bis Malmon einstieg. · vde

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare