TT-Bezirksliga: Emtinghausen holt wichtiges 8:5 bei Falkenberg III / Oyten 4:8

Burkel setzt den Bigpoint

+
Sorgte in Falkenberg für den Schlusspunkt beim wichtigen Emtinghauser 8:5-Sieg: Susanne Burkel.

Verden - Zwei wichtige Zähler für den Klassenerhalt sicherten sich die TT-Damen des TSV Emtinghausen im letzten Bezirksliga-Hinrundenspiel beim TV Falkenberg III – 8:5. Auch nach der 4:8-Heimpleite gegen die SG Findorff II darf der TV Oyten weiter vom Aufstieg träumen, genauso der TSV Holtum (Geest) III, der mit 7:7 bei Findorff II einen Punkt retten konnte.

Falkenberg III - Emtinghausen 5:8. Nach 1:1 Doppeln führten Imke Meyer und Maribel Stenzel die Gäste quasi im Alleingang zum Sieg. Beim Stande von 5:4 fuhr aber Susanne Burkel einen Bigpoint ein. Mit 11:8 im fünften Satz behielt sie die Oberhand gegen Gertrud Buerhop. Da auch Stenzel ihr drittes Einzel in der Verlängerung gewann, führte Emtinghausen 7:4. Zwar verkürzte Falkenberg noch einmal, aber Burkel machte gegen Rohdenburg ein klasse Spiel und siegte 11:6 im fünften Satz. Mit 6:14 Punkten beendet Emtinghausen die Hinserie als Achter.

Oyten - Findorff II 4:8.Bittere Pille für Oyten: Das ambitionierte Team um Spitzenspielerin Martina Wenger erwischte einen schlechten Start und lag schnell mit 2:6 hinten. Karin Kramer verkürzte gegen Natalie Senin und auch Tingli Li-Reimers trug sich noch einmal in die Siegerliste ein – aber mehr war für den TVO nicht drin. Im Kampf um den Aufstieg ein kleiner Rückschlag, aber mit 16:4 Punkten liegt das Quartett weiterhin auf dem Relegationsplatz.

Findorff II - Holtum III 7:7. Der Gast erzielte auf der Zielgeraden noch ein Remis. 6:3 führte Findorff bereits, dann blies Dorothea Schröder zum Gegenangriff. Mit 11:4, 11:6 und 11:4 ließ sie Görgün keine Chance. Und auch Christiane Kuhnt wehrte sich nach 0:2-Satzrückstand nach Kräften und gewann den fünften Durchgang 11:8. Das zwischenzeitliche 5:7 glich Schröder mit 13:11 im Entscheidungssatz aus und zeigte wieder einmal, wie wichtig sie für das Team ist. Das Unentschieden besorgte Ulrike Delventhal glatt in drei Sätzen gegen Görgün. Mit 15:5 Punkten liegt Holtum III nur einen Zähler hinter dem Relegationsplatz. · tm

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Meistgelesene Artikel

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Rippe sichert Siege ab

Rippe sichert Siege ab

Kommentare