TSV Etelsen 1:1 nach Klasse-Spiel in Celle

Büchau patzt – wehrt aber auch Strafstoß ab

Elfer gehalten: Daniel Büchau.

Etelsen - Mit diesem Punkt kann der TSV Etelsen gut leben. Trainer Dennis Offermann zeigte sich am Sonntag nach dem 1:1 (0:0) im Landesliga-Duell beim MTV Eintracht Celle zufrieden: „Es war ein Klasse-Match, in dem beide Mannschaft auf Sieg spielten und auch die Chancen dazu hatten. Daher ist das Remis letztlich gerecht.“ Womit die Schlossparkkicker sogar ihre Tabellenführung behaupteten, da der TuS Harsefeld mit einem 3:2 in Bodenteich die Spitze noch enger zusammenführte.

In den ersten 20 Minuten hatte Etelsen die Kontrolle, ließ jedoch die entscheidenden Pässe durch die Nahtstelle der Celler Abwehr vermissen und konnte sich so keine klaren Möglichkeiten herausspielen. Die Heimelf stand tief, attackierte dann an der Mittellinie und wurde durch Konter gefährlich – zweimal hatte Offermanns Team bei Aluminium-Treffern Glück. Auf der anderen Seite versäumte Kato Tavan den Querpass auf den freistehenden Nicolai Gräpler, zwei Schüssen von Bastian Reiners wurden abgeblockt.

Auch in Hälfte zwei kam Etelsen gut rein, es fehlte manchmal nur die Übersicht. Celle verteidigte zweimal gut gegen Reiners. Kurios das 1:0 für die Eintracht: Nach einem MTV-Befreiungsschlag schien Philipp Büssenschütt die Sache im Griff zu haben, nahm sich aber zurück, weil Daniel Büchau aus dem Kasten kam – der Keeper rutschte bei der Kopfball-Abwehr jedoch weg und von Behr marschierte mit der Kugel ins leere Tor (58.). Der Primus schüttelte sich kurz und war wieder im Spiel. Nach zwei vergebenen Chancen wurde Micha Langreder gefoult, den fälligen Strafstoß nutzte Oliver Warnke cool zum 1:1 (73.). Luca Homann und Reiners verpassten die Führung, dann musste Yannik Funck per Foul klären. Den Strafstoß parierte Büchau jedoch (78.). Die letzte Chance vergab Tavan mit dem Kopf (87.). 

vde

200 Sänger beim Chortreffen in Bassum

200 Sänger beim Chortreffen in Bassum

Kinderkarneval des TSV Drentwede

Kinderkarneval des TSV Drentwede

„Fasching um den Ring“ in Ganderkesee

„Fasching um den Ring“ in Ganderkesee

Auto in Menschengruppe: 73-Jähriger stirbt in Heidelberg

Auto in Menschengruppe: 73-Jähriger stirbt in Heidelberg

Meistgelesene Artikel

Nelle: „Das ist meine Chance“

Nelle: „Das ist meine Chance“

Sammreys Sorgenfalten werden immer tiefer

Sammreys Sorgenfalten werden immer tiefer

Naumann – noch zögert er

Naumann – noch zögert er

Uhde & Co. halten Kurs Deutsche Meisterschaft

Uhde & Co. halten Kurs Deutsche Meisterschaft

Kommentare