Stürmer kehrt in Verdens Bezirksliga-Elf zurück

Brunken will Euphorie beim FC neu entfachen

+
N. Brunken

Verden - Um die Harmonie im Bezirksliga-Team des FC Verden 04 stand es zum Abschluss der abgelaufenen Fußball-Hinrunde nicht gerade zum Besten. Was allerdings nichts mit den zuletzt erzielten Ergebnissen zutun haben dürfte.

Immerhin rangieren die Reiterstädter derzeit auf Tabellenplatz drei, fünf Punkte hinter dem Relegationsrang, den der TSV Wallhöfen einnimmt. Für ein Team, das nach dem Abstieg aus der Landesliga wichtige Weggänge zu verzeichnen hatte und so wieder einmal an einem Neuaufbau basteln musste, eigentlich gar nicht schlecht.

Dennoch soll der ein oder andere Akteur in der Winterpause mit Abwanderungsgedanken gespielt haben. „Miese Stimmung“, heißt es da hinter vorgehaltener Hand. Deshalb hat sich jetzt Nicolas Brunken, der seit der frühesten Jugend im Allerstadt-Club aktiv ist und die Strukturen des Vereins aus dem Eff-Eff kennt, entschlossen, mit sofortiger Wirkung wieder die Stiefel für das Team von Coach Jens Dreyer zu schnüren. Der 26-Jährige spielte zuletzt vor allem aus Zeitgründen in der Reserve.

Der Stürmer betonte gestern allerdings, „dass ich nicht vom Trainer geholt worden bin oder eine andere Person es wünscht, dass ich in die Erste zurückkehre. Ich habe das aus freien Stücken getan, um der Mannschaft zu helfen!“ Auch Brunken weiß da um die angeschlagene Moral innerhalb des Teams. „Ich will mir ein Bild machen, woran das liegt. Ich glaube, ich kann dort wieder die nötige Euphorie entfachen. Denn ich habe einen sehr guten Draht zu den Jungs, kann ihnen den richtigen Weg weisen. Auf mich hören sie – das weiß ich. Doch wie gesagt, ich komme als Spieler, habe keine andere Funktion inne!“ · vst

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Kommentare