Ottersberg will gegen Harsefeld die Erfolgsspur wiederfinden

Brendel und Küsel zurück in Start-Elf

+
Kehrt zurück in die Start-Elf: Marcel Brendel (Mitte). 

Ottersberg – Für Ottersbergs Landesliga-Coach Jan Fitschen steht am Sonntag eine der bisher wohl schwersten Heimaufgaben an, erwartet er mit seinem Team den TuS Harsefeld an der Wümme: „Eine Mannschaft, die für mich zu den stärksten der Liga gehört, auch wenn deren Saisonverlauf bisher durchwachsen verlief.“

Am vergangenen Spieltag verbuchten beide Klubs sehr unterschiedliche Ergebnisse. Während die Gäste sich gegen den Vorletzten Emmendorf schadlos hielten, patzten die Ottersberger in Hedendorf (2:4). „Doch ich denke, meine Jungs sind gewillt, diesen Fauxpas wieder geradezubiegen. Und da wir personell nun auch wieder etwas besser aufgestellt sind, bin ich guter Dinge“, so der TSV-Trainer, der seine Start-Elf zur Vorwoche doch auf einigen Positionen umbauen wird. Da Brendel und auch Küsel wieder zurückkehren, werden sie für den TSV-Übungsleiter auch erste Wahl sein. Auch Niklas Falldorf signalisierte wieder Einsatzbereitschaft, doch nach Verletzungspause wird er erst einmal auf der Bank sitzend auf seine Chance warten müssen. Fehlen wird allerdings weiterhin Routinier Acarbay. Fragezeichen stehen hinter Percani und Bastian Falldorf. Fitschen: „Es ist gut, dass wir personell wieder mehr Alternativen haben. Gegen Harsefeld müssen wir zusehen, dass wir uns schnell zurück auf unsere Tugenden besinnen und das Spiel gegen den Ball wieder forcieren.“  vst

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Neuem Brexit-Deal droht Scheitern im britischen Parlament

Neuem Brexit-Deal droht Scheitern im britischen Parlament

Pence verhandelt mit Erdogan über Waffenruhe in Nordsyrien

Pence verhandelt mit Erdogan über Waffenruhe in Nordsyrien

Cricket und Moschee-Besuch: William und Kate in Lahore

Cricket und Moschee-Besuch: William und Kate in Lahore

Fotostrecke: Gute Laune beim Werder-Training am Donnerstag

Fotostrecke: Gute Laune beim Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Die nächste herbe Klatsche

Die nächste herbe Klatsche

3:1 – der Bann ist endlich gebrochen

3:1 – der Bann ist endlich gebrochen

Tjare Müller führt SVV Hülsen auf den Weg – 5:0

Tjare Müller führt SVV Hülsen auf den Weg – 5:0

Trainerduo im Interview: Eine überaus erfolgreiche Fehleranalyse

Trainerduo im Interview: Eine überaus erfolgreiche Fehleranalyse

Kommentare