Box-Landesmeisterschaft: Abbruch bei klarer Führung / Auch Steven Eden verliert Halbfinale

Nasenbluten stoppt Verdenerin Mailin Spöring

+
Mailin Spöring

Verden - Die lange Sommerpause ohne Boxkämpfe ist vorbei: Der BC Verden war mit zwei Kämpfern im Rahmen der Halbfinal-Kämpfe um die Landesmeisterschaft in der B- und C-Klasse in Salzgitter vertreten. Trotz starker Leistungen verloren jedoch der 19-jährige Steven Eden und die 15-jährige Mailin Spöring ihre Kämpfe.

Bei den Männern traf der 19-jährige Verdener Steven Eden im Halbweltergewicht bis 64 Kilo auf den Favoriten Jan Camp (BC Heros Salzgitter). Nach Anlaufschwierigkeiten in der ersten Runde stellte sich der Schützling von Trainerin Birgit Gerlach aber immer besser auf den Gegner ein und gestaltete die zweite Runde mindestens ausgeglichen. Eden traf aus der Distanz oft hart mit seiner rechten Geraden, während Camp mehr aus der Halbdistanz mit Körperhaken punktete.

In der entscheidenden dritten Runde hatte der Salzgitteraner dann aber deutliche konditionelle Vorteile und traf dadurch genauer als der Verdener. „Steven konnte arbeitsbedingt nicht regelmäßig trainieren. Das hat sich stark bemerkbar gemacht“, stellte Birgit Gerlach fest. So ging der Punktsieg von Jan Camp in Ordnung, doch auch Steven Eden hatte so lange die Kondition reichte einen beherzten und guten Kampf gezeigt. Camp gewann später auch das Finale souverän und wurde verdient Landesmeister.

Im Juniorinnen-Leichtgewicht bis 57 Kilo trug Mailin Spöring (BC Verden) einen Ranglistenkampf um die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft aus. Gegnerin war Lara Schmidt vom Gastgeber BC Heros Salzgitter. Von Beginn an schenkten sich beide Kämpferinnen nichts. Mailin Spöring war die kleinere Boxerin, die versuchen musste, an die Gegnerin heranzukommen, um sie mit Körpertreffern zu bearbeiten. Das gelang in den ersten beiden Runden vorzüglich, so dass die 15-Jährige auf den Weg zum Sieg schien. In der dritten Runde bekam sie dann aber einen mehr zufälligen Nasentreffer, der so starkes Bluten hervor rief, dass der Kampf abgebrochen werden musste. Gerlach: „Ein ärgerliches Ergebnis, das den Kampf nicht richtig widerspiegelt.“

Die Verdener Boxfreunde werden im nächsten Jahr auch wieder Live-Sport erleben können. „Wir werden voraussichtlich im Frühjahr 2015 einen Kampfabend im Hotel Niedersachsenhof veranstalten“, sagt der Vorsitzende des BC Verden Kay Müffelmann.

jho

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Kommentare