Nach Bad Schwartau

A-Jugend: Oytener Borchert aus dem Urlaub zurück

+
Wieder an Bord: Oytens Max Borchert ist aus dem Urlaub zurück.

Oyten - Doppeltes gutes Omen für die A-Jugend des TV Oyten im ersten Bundesliga-Match des neuen Jahres am Sonntag (15.30 Uhr) beim VfL Bad Schwartau: Die Handballer um Thomas Cordes haben ihre bisherigen zwei Siege in der Fremde geholt - bei Teams, die unter ihren stehen. Den Erfolgen in Cottbus und Rostock wollen sie nun den dritten folgen lassen.

„Der Heimvorteil spricht zwar ein bisschen für den VfL, aber ich erwarte ein Duell auf Augenhöhe. Wieder so ein Vier-Punkte-Spiel“, sieht der Trainer dem Auftritt beim Vorletzten erwartungsfroh entgegen. In erster Linie gehe es darum, eine gute Deckung zu stellen und dem Gastgeber den Schneid abzukaufen. Cordes: „Die Geschlossenheit zeichnet Bad Schwartau genauso aus wie meine Truppe. Daher gucken wir eher auf uns und richten uns nicht so sehr nach dem Kontrahenten.“

Das Match ist noch eines aus der Hinrunde, es hatte einige Probleme bei der Terminfindung gegeben. „Sicherlich kann man sich etwas Besseres vorstellen, als am Sonntagnachmittag nach Bad Schwartau zu fahren. Aber es ist nun mal so“, bleibt Co-Trainer Sören Blumenthal gelassen. 

Auch er sieht im schnellen Spiel nach vorne aus sicherer Abwehr den Schlüssel zum Erfolg. Die Oytener müssen nur auf den am Rücken verletzten Timon Timmermann verzichten, die anderen angeschlagenen Akteure sind dabei. Und auch Max Borchert geht nach der Rückkehr aus dem Urlaub wieder an Bord.  

vde

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Erlebnisurlaub am Ochsenkopf

Erlebnisurlaub am Ochsenkopf

Smart-TVs bieten neben viel Komfort auch Datenschutzrisiken

Smart-TVs bieten neben viel Komfort auch Datenschutzrisiken

Großrazzia gegen irakische Rockerbande in NRW

Großrazzia gegen irakische Rockerbande in NRW

Niederländisches Königspaar besucht Potsdam

Niederländisches Königspaar besucht Potsdam

Meistgelesene Artikel

Neubarth macht weiter: „Auf einer Linie“

Neubarth macht weiter: „Auf einer Linie“

Tjare Müller verstärkt den SVV Hülsen

Tjare Müller verstärkt den SVV Hülsen

5:1 – Zambranos Flickflack-Show

5:1 – Zambranos Flickflack-Show

FC Verden 04 – es zählt nur ein Sieg

FC Verden 04 – es zählt nur ein Sieg

Kommentare