Auch zweimal Silber nach Achim

UWP-Finale: Boldt und Wehrkamp top

Starkes Achimer Quintett: Ben Wehrkamp, Linus Boldt, Net Subkong, Tjark Suckow und Svea Ahrens (v.l.) überzeugten beim UWP-Finale.

Achim - Beim Finale des Unterweserpokals (UWP) in Aurich errangen die Kunstradsportler vom RV „Fahr-Wohl“ Achim zwei Gold- und zwei Silbermedaillen. Insgesamt hatten sich 65 Aktive aus den Vereinen Dorum, Hamburg, Neuenkirchen, Othfresen, Schwanewede, Achim und dem Ausrichter Walle qualifiziert.

Linus Boldt hatte sich als einziger in der Junioren Klasse qualifiziert. Mit 105,78 Punkten fuhr er zum Saisonabschluss noch einmal eine persönliche Bestleistung und wurde er mit dem Siegerpokal ausgezeichnet. Ben Wehrkamp war in der Schülerklasse U13 der Sieg nicht mehr zu nehmen, am Ende seiner Kür blieben 41,15 Punkte und der Pokal für Platz eins. Tjark Suckow hatte am Ende seines Vortrages Zeitprobleme, so dass er nicht alle Übungen in den fünf Minuten unterbringen konnte. Sein Endergebnis waren ausgefahrene 21,22 Punkte – Silber.

Net Subkong fuhr in der Schülerinnen U13 auch neue persönliche Bestleistung, mit ausgefahrenen 31,05 Punkten erreichte sie Platz acht. Svea Ahrens (7), jüngste Achimerin, zeigte ihr Können in der Schülerinnen U9. Mit 16,80 Punkten fuhr sie ebenfalls eine neue persönliche Bestleistung und gewann Silber. Der große Wanderpokal, der dem Wettbewerb den Namen gibt, wurde vom TuS Dorum gewonnen. Achim belegte den zweiten Platz.

Das könnte Sie auch interessieren

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Altpapiercontainer gerät in Brand

Altpapiercontainer gerät in Brand

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

Meistgelesene Artikel

Bundesligist TV Oyten bittet Potsdam zum Kellerduell

Bundesligist TV Oyten bittet Potsdam zum Kellerduell

Drittliga-Volleyballer Ole Seuberlich und Ole Sagajewski im Interview

Drittliga-Volleyballer Ole Seuberlich und Ole Sagajewski im Interview

TV Garrel in der zweiten Halbzeit für den TV Oyten II eine Nummer zu groß

TV Garrel in der zweiten Halbzeit für den TV Oyten II eine Nummer zu groß

Das Duell um den zweiten Platz

Das Duell um den zweiten Platz

Kommentare