Bogen-Kreismeister: Cord Bünning glänzt mit 542 Ringen

Mit 418 Ringen Kreismeister bei den Schülern A: Michel Kaars.

Achim – Der Kreisschützenverband (KSV) Achim trug die Kreismeisterschaft im Bogenschießen Halle in Achim aus. Bogenreferent Rainer Schemeit freute sich bei seiner letzten Amtshandlung für den KSV Achim nach über 40 Jahren Engagement für den Bogensport über die Teilnahme von 31 Bogenschützen aus den Vereinen Achimer BS, SSG Mühlentor-Oyten (MüTor) und SV Posthausen – darunter elf Nachwuchsschützen der Schüler- bis Juniorenjahrgänge.

Alle mussten in 20 Passen zu je drei Pfeilen über die 18-Meter-Hallendistanz auf altersgerecht unterschiedlich große Auflagen (Ringe) ins Gold treffen. Organisatorisch fand die Meisterschaft in 17 Einzel- und vier Mannschaftsklassen statt. Alle Schützen hatten sich im Training gut vorbereitet und zeigten teils gute Ergebnisse.

Das beste Resultat über alle Klassen schoss Recurveschütze Matthias Potrafke (MüTor, Junioren) mit 551 Ringen, allerdings wegen Vorschießens außer Konkurrenz. In der Recuveklasse wurden Katharina Giehl (Schüler Bw, 279 Ringe), Michel Kaars (Schüler A, 418) und Till Dommaschk (Jugend, 358, alle MüTor) Kreismeister. In den Herren-, Master und Seniorenklassen Recurve konnten Lucas Redecker (SSG, Herren, 480), Peter Stenzel (Achim BS, Masters m, 527) und Erwin Wollny (Posthausen, Senioren, 534) ihr gutes Leistungsniveau zeigen und den Titel erringen.

Mit dem Blankbogen aufs Siegertreppchen kamen Leonardt Meyerholz (Blank Schüler, 200), Julia Malin Wilks (Blank Jugend w, 278) und Jan-Niklas Stadtlander (Blank Junioren, 418, alle Achimer BS). Ebenfalls Kreismeister mit dem Blankbogen wurden Melanie Wiechmann (MüTor, Blank Damen, 393), Gerd Güldennast (Achim, Blank Herren, 437), Andree Wilken (Achim, Blank Master, 468) sowie Andrea Rudolph (MüTor, Blank Masters w, 440). Der Posthauser Cord Bünning (Compound Master) erzielte seinen Titel mit 542 Ringen.

Die vier Mannschaftstitel gingen an Mühlentor (Recurve Master, 1457 sowie Recurve Jugend, 1132), Posthausen (Senioren, 1502) und Achim (Blank Herren, 1323). Acht Schützen (je einmal Achim und Posthausen sowie fünfmal MüTor) hatten am Vorschießen und deshalb außer Konkurrenz teilgenommen. Sie wahrten dadurch ihre Chance zur Teilnahme an der Landesmeisterschaft Ende Januar 2020 in Bad Fallingbostel. Alle warten nun gespannt auf die Limitzahlen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Auto fährt in Nordhessen in Karnevalsumzug - 30 Verletzte

Auto fährt in Nordhessen in Karnevalsumzug - 30 Verletzte

Schock, Ratlosigkeit und Wut in Volkmarsen: Fahrer rast in Rosenmontagszug und verletzt 30 Menschen

Schock, Ratlosigkeit und Wut in Volkmarsen: Fahrer rast in Rosenmontagszug und verletzt 30 Menschen

Drama in Volkmarsen - Auto rast bei Rosenmontagsumzug in Menschenmenge

Drama in Volkmarsen - Auto rast bei Rosenmontagsumzug in Menschenmenge

„Spielt so wie wir saufen!“ - die Netzreaktionen zu #SVWBVB

„Spielt so wie wir saufen!“ - die Netzreaktionen zu #SVWBVB

Meistgelesene Artikel

Letzte Zweifel nahezu beseitigt

Letzte Zweifel nahezu beseitigt

A-Jugend-Handballer Seliger findet nach Ausbootung beim TVO in Achim sein Glück

A-Jugend-Handballer Seliger findet nach Ausbootung beim TVO in Achim sein Glück

Bushido-Karatekas Titelsammler

Bushido-Karatekas Titelsammler

Daverdens Formkurve zeigt steil nach unten

Daverdens Formkurve zeigt steil nach unten

Kommentare