Blieb unbesiegt: Tobias Hesse.

6:9 – TTC verliert enge Spiele

+
Blieb unbesiegt: Tobias Hesse.

Hutbergen - Denkbar schlechter Rückrundenstart für den TTC Hutbergen: Im Heimspiel der TT-Bezirksliga gegen ATSV Habenhausen II gingen etliche Spiele im fünften Satz verloren und so kassierte das Team eine 6:9-Pleite, nachdem das Hinspiel noch 9:7 gewonnen worden war. „Wir wussten um ein ganz enges Spiel, da sich Habenhausen auf zwei Positionen verstärkt hatte“, erklärte Tobias Metzing. Hutbergen starteten mit einer 2:1-Doppelausbeute. Es folgten zwei unglückliche Niederlagen von Metzing und Finn Oestmann im Entscheidungssatz. Die Mitte mit Tobias Hesse und Niklas Kuhnt brachte den TTC erneut in Führung, die aber nicht lange anhielt, da wieder zwei Fünf-Satz-Krimis zum 4:5 an die Gäste gingen.

Als dann auch noch Metzing mit 10:12 im Entscheidungssatz Henrichs gratulieren musste, war Oestmann stark unter Druck. Der Youngster sollte seine Nerven im Griff behalten. 4:11, 11:5, 15:13, 11:8 siegte er über Kleditsch. Hesse punktete dann zum 6:6. Doch erneut zog der TTC den Kürzeren. Erst gab Kuhnt sein Einzel gegen Mönch in drei Sätzen ab, später verlor Andreas Otto unglücklich im Entscheidungssatz – 6:8. Den Siegpunkt der Gäste konnte dann Uhlig nicht verhindern. Metzing: „Nur zwei von acht Fünf-Satz-Spielen gingen an uns. Eindeutig zu wenig für ein Remis.“

tm

Das könnte Sie auch interessieren

Wahlen in Palästinensergebieten bis Ende 2018 angekündigt

Wahlen in Palästinensergebieten bis Ende 2018 angekündigt

Myanmar und Bangladesch einigen sich auf Rohingya-Rückkehr

Myanmar und Bangladesch einigen sich auf Rohingya-Rückkehr

Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager in Manus

Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager in Manus

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Meistgelesene Artikel

Handball A-Jugend: Oytens Führungsspieler Noah Dreyer im Interview

Handball A-Jugend: Oytens Führungsspieler Noah Dreyer im Interview

Mit Primus Verden zum Derby nach Langwedel

Mit Primus Verden zum Derby nach Langwedel

TSV Etelsen: Bei Funck zündet es noch nicht

TSV Etelsen: Bei Funck zündet es noch nicht

Badens Drittliga-Volleyballer erwarten Sonntag Hörde

Badens Drittliga-Volleyballer erwarten Sonntag Hörde

Kommentare