Am Freitagabend 6:0 in Thedinghausen

MTV Riede: Blicker und Co. behalten Durchblick

Thedinghausens Jannik Gudegast (rechts) konnte die Kugel geschickt gegen Torben Maaß abschirmen.
+
Szene mit Seltenheitswert: Thedinghausens Jannik Gudegast (rechts) konnte die Kugel geschickt gegen Torben Maaß abschirmen. Ansonsten hatte der MTV Riede das Bezirksliga-Derby am Freitagabend voll im Griff und siegte locker 6:0.

Thedinghausen – In der zweiten Halbzeit war es ein Klassenunterschied: Das Samtgemeindederby der Fußball-Bezirksliga dominierte der MTV Riede am Freitagabend und kam letztlich zu einem lockeren 6:0 (1:0)-Sieg beim TSV Thedinghausen.

„Wir haben es dann weggeschenkt, waren geistig nicht mehr da und haben abgeschaltet“, monierte Lars Gudegast, Coach der Eyter-Kicker: „Vor der Pause konnten wir das Match noch ausgeglichen gestalten.“

Ähnlich sah es Nils Krüger, Trainer des Favoriten: „Sicher war es in der ersten Halbzeit noch nicht abzusehen. Im zweiten Abschnitt zeigte sich aber ein Klassenunterschied. Wir haben die Zweikämpfe angenommen und schnell in die Spitze gespielt. Insgesamt muss ich eine prima Teamleistung loben.“

Marvin Just und Lennart Schröder nicht zu bremsen

Nicht ganz wach schienen die Platzherren schon zu Beginn des Spiels: Torben Schumacher durfte einen Abpraller unbedrängt aus 20 Metern zum 0:1 in den Winkel schießen (5.). Mit der Zeit kämpfte sich Thedinghausen ins Derby und kam auch zweimal gefährlich vor den MTV-Kasten. Soeren Hantkes Versuch aus 14 Metern strich drüber (15.), Jannik Gudegasts Schrägschuss wehrte Riedes Keeper Jannik Schumacher stark zur Ecke (33.). Dazwischen besaßen Marvin Just (28.) sowie Lennart Schröder (32.) Hochkaräter für die Gäste.

Stenogramm

TSV Thedinghausen - MTV Riede 0:6 (0:1).

TSV Thedinghausen: Oetting - Hantke (62. J. Lange), Niebuhr, Sassenburg, Neugebauer (83. Hillmann), Dahm (29. T. Lange), Ölfke, Fahrenholz, Bormann, Gudegast, Schalati (83. Krüger).

MTV Riede: J. Schumacher - Eichhorn, Franz, Maaß, Wypior (70. Westermann), Blicker, Lindenberg (70. Johanningmann), T. Schumacher (67. Westpfahlen), Schröder (68. Behn), Jacobi, Just.

Tore: 0:1 (5.) T. Schumacher, 0:2 (47.) Schröder, 0:3 (57.) Just, 0:4 (64.) Blicker, 0:5 (71.) Blicker, 0:6 (77.) Behn.

Das Sturmduo wirbelte den Abstiegskandidaten dann nach dem Wechsel so richtig durcheinander. Wieder verpennte Thedinghausen den Start und lag schon in der 47. Minute durch Schröders Schrägschuss nach Just-Zuspiel 0:2 hinten. Dem schnellen Spiel des Favoriten war die Heimelf nun gar nicht mehr gewachsen, sodass es zu leichten Toren kam. Einen Ballverlust nutzte Just im schnellen Gegenzug zum 0:3 (57.). Im schummrigen Flutlicht durfte dann Jarno Blicker gleich zweimal jubeln, das 0:4 markierte der Mittelfeldmann auf Just-Pass (64.), das 0:5 nach Kopfball-Ablage von Arne Westermann (71.). Klare Sache: Blicker und Co. behielten den Durchblick. Den Schlusspunkt gegen hoffnungslos unterlegene Thedinghauser setzte Niklas Behn, der nach abermaliger Vorarbeit des nicht zu bremsenden Just das halbe Dutzend vollmachte – 0:6 (77.). Bezeichnend für die Kräfteverhältnisse in Durchgang zwei, dass Tim Fahrenholz die einzige Torchance Thedinghausens freistehend leichtfertig vergab (89.).

Von Ulf Von Der Eltz

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

TV Oyten und Fitschen: Das passt

TV Oyten und Fitschen: Das passt

TV Oyten und Fitschen: Das passt
Mit Ausnahmekönner Appleton Auftakt nach Maß

Mit Ausnahmekönner Appleton Auftakt nach Maß

Mit Ausnahmekönner Appleton Auftakt nach Maß
Janssen vergibt, aber Kahler rettet

Janssen vergibt, aber Kahler rettet

Janssen vergibt, aber Kahler rettet
Alexa Stais holt fulminantes Doppel

Alexa Stais holt fulminantes Doppel

Alexa Stais holt fulminantes Doppel

Kommentare