Für Blenders Coach geht es einfach nicht mehr / „Ich bin von vielen enttäuscht“

Absagen-Flut vor Pokalspiel: Hindemith wirft Handtuch

+
Sven Hindemith raufte sich angesichts der Absagen-Flut immer häufiger die Haare – jetzt trat er nach der Pokalpleite in Baden als Coach des Kreisliga-Aufsteigers TSV Blender zurück.

Blender - Von Dietmar Seesko. Das hat die Fußball-Kreisliga in ihrer langen Geschichte noch nicht erlebt: Eine Woche vor dem Startschuss der Meisterschaftssaison warf Sven Hindemith, Trainer des Aufsteigers TSV Blender, das Handtuch.

Ein Jahr lang war Hindemith Coach bei seinem Club und führte ihn als Zweiter in der 1. Kreisklasse ins Oberhaus des NFV-Kreises. „Es ging einfach nicht mehr. Für die Vorbereitungsspiele musste ich mir die Spieler zusammen suchen. In Dauelsen und Wahnebergen wollten wir schon, mangels Masse, absagen. Der Höhepunkt war jetzt das Pokalspiel in Baden. Eine Woche vorher hatte ich 17 Spieler auf dem Zettel. Dann kamen Absagen über Absagen. In Baden standen mir gerade zwölf Aktive, einschließlich Ersatzkeeper, zur Verfügung. Ich ziehe nun die Reißleine“, begründete er seinen Entschluss.

Und weiter: „Ich bin von vielen Spielern enttäuscht. Fußball ist mein Hobby, aber es muss Spaß machen. Eine Pause will ich nicht einlegen und würde gern wieder, so schnell wie möglich, als Trainer tätig sein“, so Sven Hindemith.

Michael Wagemann

nun auf dem Trainerstuhl

Sein potenzieller Nachfolger wurde bereits mit Michael Wagemann (30) gefunden. „Allerdings anders als ich es mir gedacht habe. Ich wollte als gleichberechtigter Coach mit Sven zusammen arbeiten. Jetzt ergibt sich für mich eine ganz neue Situation. Mit Hermann Bischof von Blenders Vorstand habe ich vereinbart, zunächst zwei bis drei Spiele die Mannschaft zu coachen. Dann sehen wir weiter“, so Wagemann auf Nachfrage dieser Zeitung.

Heute setzen sich der Vorstand des TSV, Wagemann und die Liga-Mannschaft an einen Tisch. Im Kreis Verden ist Michael Wagemann kein Unbekannter. Er war zuletzt Trainer der Damen aus Wahnebergen/Westen. Davor hatte er fünf Jahre in beim TSV Dörverden und vorher in Blender gespielt.

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Riede findet in die Erfolgsspur zurück

Riede findet in die Erfolgsspur zurück

Etelsen schlägt die „Nachbarschaftshilfe“ aus

Etelsen schlägt die „Nachbarschaftshilfe“ aus

Achours Anschlusstreffer nur ein Strohfeuer – 1:3

Achours Anschlusstreffer nur ein Strohfeuer – 1:3

Guter Gesamteindruck getrübt

Guter Gesamteindruck getrübt

Kommentare