Wichtigen Punkt beim 2:2 gegen MTV Wohnste erkämpft / Gelb-Rot für Schneider

Blanken-Elf wahrt Chance auf Klassenerhalt

Traf früh: Esther Freese.

Fischerhude – Durch ein 2:2 daheim gegen den MTV Wohnste wahrten die Bezirksliga-Fußballerinnen des TSV Fischerhude-Quelkhorn weiter ihre Chance auf den Klassenverbleib.

„Wir haben uns ersatzgeschwächt mit Moral gegen einen starken Gegner gestämmt“, so Fischerhudes Coach Jan Blanken. Das frühe 1:0 nach starker Einzelleistung durch Esther Freese glich der Gast aus Wohnste nach zehn Minuten bereits wieder aus. Danach wurde es ein Kampfspiel. „15 Minuten vor Schluss gerieten wir durch eine wunderschöne Direktabnahme zum 1:2 scheinbar auf die Verliererstraße. Die Mannschaft zeigte aber grossartige Moral und stämmte sich gegen die Niederlagen. Einen aus meiner Sicht nicht ganz eindeutigen Strafstoß verwandelte Nina Luhmann dann zum 2:2“, so Blanken. Als kurz darauf Milena Schneider mit Gelb-Rot den Platz verlassen musste, wurde es nocheinmal heikel für die Gastgeberinnen. „Aber die Mannschaft hat sich mit allem, was noch zur Verfügung stand, gewehrt und sicherte sich den von den Spielanteilen her verdienten Punkt. Jetzt haben wir mit Dornbusch und auch Holtebüttel unsere zwei Endspiele, um den Klassenerhalt unter Dach und fach zu bringen“, so der TSV-Coach.

TSV Fischerhude-Quelkhorn: Nina Brüning – Kittner, Esther Freese, Johanna Freese, Schnaars (62. Thran, 90. Hohenstein), Rodig, Nele Brüning, Koch. Luhmann, Rainer, Schneider.  vst

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Trump gegen Greta in Davos: Das Rededuell um den Klimaschutz

Trump gegen Greta in Davos: Das Rededuell um den Klimaschutz

Linsen vor dem Kochen keimen lassen

Linsen vor dem Kochen keimen lassen

Affen und Dschungelwelten sind bei Tapeten im Trend

Affen und Dschungelwelten sind bei Tapeten im Trend

Wie viel Hightech in neuen Lenkrädern steckt

Wie viel Hightech in neuen Lenkrädern steckt

Meistgelesene Artikel

Mario Stevens: Ein untadeliger Sattelkünstler

Mario Stevens: Ein untadeliger Sattelkünstler

Neubarth verlängert: „Sind noch nicht am Ende der Entwicklung“

Neubarth verlängert: „Sind noch nicht am Ende der Entwicklung“

FC Verden 04 angelt sich Toni Fahrner

FC Verden 04 angelt sich Toni Fahrner

Ein Glücksfall für die Ver-Dinale

Ein Glücksfall für die Ver-Dinale

Kommentare