Bassen spielt in Oyten gegen Wörpedorf

Bischoff will den Dreier

Bassens Coach Uwe Bischoff.

Bassen - Für den TSV Bassen beginnt das Fußball-Jahr 2019 definitiv am kommenden Sonntag, haben die Grün-Roten ihre Heimpartie gegen die TSG Wörpedorf doch auf den Kunstrasen in Oyten verlegt (Anpfiff: 15.30 Uhr).

Mit der Vorbereitung in den vergangenen Wochen war TSV-Coach Uwe Bischoff absolut zufrieden: „Die Jungs haben wirklich gut mitgezogen und auch ordentliche Ergebnisse in den Testspielen erzielt.“ So hat er dann auch die drei Punkte am Sonntag fest eingeplant, sagt: „Gegen Wörpedorf müssen wir gewinnen. Da gibt es kein Wenn und kein Aber!“ Allerdings muss er gleich auf mehrere Stammkräfte verzichten. So brummt Heiko Budelmann seine fünfte Gelbe Karte ab, ist der Nasenbeinbruch, den sich David Schymiczek beim Supercup zugezogen hat, noch längst nicht auskuriert. Und Luca D’Agostino plagen noch Beckenprobleme. Da auch Jona Schnakenberg (Hand in Gips) vorzeitig abwinken muss, steht Bischoff nur noch ein Rumpfteam zur Verfügung.  vst

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die Ostseeinseln von Fehmarn bis Usedom

Die Ostseeinseln von Fehmarn bis Usedom

Einheiten der Polizei messen sich in Bremen

Einheiten der Polizei messen sich in Bremen

Steinmeier wirbt für mehr Einmischung

Steinmeier wirbt für mehr Einmischung

Noch nie waren weltweit so viele Menschen auf der Flucht

Noch nie waren weltweit so viele Menschen auf der Flucht

Meistgelesene Artikel

BVB vergoldet seine Premiere

BVB vergoldet seine Premiere

Tietje träumt von der Zwölf-Stunden-Marke

Tietje träumt von der Zwölf-Stunden-Marke

Matchwinner Meiners

Matchwinner Meiners

Team Hemelinger verteidigt seinen Titel

Team Hemelinger verteidigt seinen Titel

Kommentare