Internationales Dressur- und Springfestival in Verden

1 von 87
Das Internationale Dressur- und Springfestival in Verden hatte am Donnerstag einen lokalen Höhepunkt: das Mannschaftsspringen der Vereine.
2 von 87
Das Internationale Dressur- und Springfestival in Verden hatte am Donnerstag einen lokalen Höhepunkt: das Mannschaftsspringen der Vereine.
3 von 87
Das Internationale Dressur- und Springfestival in Verden hatte am Donnerstag einen lokalen Höhepunkt: das Mannschaftsspringen der Vereine.
4 von 87
Das Internationale Dressur- und Springfestival in Verden hatte am Donnerstag einen lokalen Höhepunkt: das Mannschaftsspringen der Vereine.
5 von 87
Das Internationale Dressur- und Springfestival in Verden hatte am Donnerstag einen lokalen Höhepunkt: das Mannschaftsspringen der Vereine.
6 von 87
Das Internationale Dressur- und Springfestival in Verden hatte am Donnerstag einen lokalen Höhepunkt: das Mannschaftsspringen der Vereine.
7 von 87
Das Internationale Dressur- und Springfestival in Verden hatte am Donnerstag einen lokalen Höhepunkt: das Mannschaftsspringen der Vereine.
8 von 87
Das Internationale Dressur- und Springfestival in Verden hatte am Donnerstag einen lokalen Höhepunkt: das Mannschaftsspringen der Vereine.

Verden - Der Donnerstag, der zweite Tag des Internationalen Dressur- und Springfestivals in Verden, endete mit einem eher lokalen Höhepunkt: dem Mannschaftsspringen der Vereine. Ein Springen der Klasse A** für das sich fünf Mannschaften aus dem Kreisreiterverband Verden angemeldet hatten. Der RV Alte Aller Langwedel-Daverden, Etelser Reitgemeinschaft, RV Graf von Schmettow, Reitverein Aller-Weser und der Reitclub Hagen-Grinden. Am Ende siegte der RV Graf von Schmettow vor RV Alte Aller Langwedel-Daverden. Aber es liefen bereits den ganzen Tag, ab morgens 8 Uhr Dressur- und Springprüfungen für junge Pferde auf den 3 Plätzen des Verdener Rennbahngeländes. Unter anderem die Dressurpferdeprüfung für 5 (Kl. L) und 6 jährige Pferde (Kl. M), die auch als Qualifikation für das Bundeschampionat gewertet werden. Im Stadion liefen die Springprüfungen als 1. Qualifikationen für die Youngster und die Mittlere Tour.

Das könnte Sie auch interessieren

Karneval: Bothel außer Rand und Band

Eine Ortschaft außer Rand und Band. Hier tobten am Sonnabend kleine und große, junge und jung gebliebene Narren umher. Was war geschehen? Ganz …
Karneval: Bothel außer Rand und Band

Fantasia: Erdmenschen in der Welt der Fantasie

Einen ganzen Tag lang hat sich am Sonnabend das Rotenburger Kantor-Helmke-Haus in mystischen Ort verwandelt. In der Stadtbibliothek hielten sich …
Fantasia: Erdmenschen in der Welt der Fantasie

87.000 Euro für Pure Boy auf Januar-Auktion

Pure Boy von Perigueux stellt die Preisspitze auf der Januar Auktion: Mit 87.000 Euro wurde der Wallach Pure Boy von Perigueux x Acorado mit der …
87.000 Euro für Pure Boy auf Januar-Auktion

„Bremen Tattoo 2018“ in der ÖVB-Arena

„Tattoo“ ist die neue Musikschau Bremen. Bei der Premiere in der ÖVB-Arena zeigten 700 Künstler aus zehn Nationen ihr musikalisches Können. Der …
„Bremen Tattoo 2018“ in der ÖVB-Arena

Meistgelesene Artikel

TSV Achim: Jens Dreyer geht mit einem faden Beigeschmack

TSV Achim: Jens Dreyer geht mit einem faden Beigeschmack

Schulwitz erleidet Platzwunde und Gehirnerschütterung im FC-Test

Schulwitz erleidet Platzwunde und Gehirnerschütterung im FC-Test

JFK-Cup: Gladbacher „Fohlen“ galoppieren „Wölfen“ davon

JFK-Cup: Gladbacher „Fohlen“ galoppieren „Wölfen“ davon

Dritter Winterneuzugang für Fußball-Kreisligist SV Hönisch

Dritter Winterneuzugang für Fußball-Kreisligist SV Hönisch