Bierdens U20 mit zwei Siegen in die Pause

Röhl: Das Training hat sich bezahlt gemacht

+
Isabel Schmidt (rotes Trikot) feierte mit den Volleyballerinnen des TSV Bierden zwei Siege zum Jahresabschluss.

Bierden - Mit zwei Siegen in der Volleyball U20-Klasse verabschiedete sich der TSV Bierden in die Winterpause. Im ersten Spiel traf das Team von Jürgen Röhl auf den TSV Dörverden und gewann mit 2:0 (25:23, 25:22). „Wir haben uns gegen Dörverden immer schwer. Zum Glück hat sich dann in der entscheidenden Phase das intensive Training bezahlt gemacht“, atmete Jürgen Röhl durch.

Im zweiten Spiel traf Bierden auf das noch unerfahrene Team des TV Eiche Horn. Dabei gelang den Gastgeberinnen ein deutlicher 2:0 (25.10, 25:15)-Erfolg. „Das war eine souveräne Vorstellung. In der Tabelle belegen wir nun den dritten Platz. Damit können wir zufrieden sein.“

woe

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Kommentare