Bezirksmeisterschaft: Oytener überzeugt

Buchholz: Aus erst im Viertelfinale

+
Zeigte eine starke Leistung: Oytens Rico Buchholz.

Oyten - Eine starke Vorstellung zeigte Rico Buchholz vom Tischtennis-Verbandsligisten TV Oyten bei den Bezirksmeisterschaften in Brackel. Erst im Viertelfinale musste sich der Oytener dem favorisierten Matti von Harten vom Regionalligisten TSV Lunestedt in drei Sätzen mit 7:11, 6:11, 10:12 geschlagen geben. Dennoch konnte Buchholz mit seinem Auftritt zufrieden sein. Schließlich hatte er sich unter anderem im entscheidenden Spiel um den Gruppensieg nur knapp in fünf Sätzen gegen Dennis Heinemann (Lunestedt) geschlagen geben müssen. Dafür behauptete sich der Oytener im Achtelfinale gegen Tran vom Oberligisten Lunestedt II in drei Sätzen.

Nicht ganz so erfolgreich verliefen die Meisterschaften indes für den zweiten Oytener. Zwar hatte Jonathan Feldt mit dem Sieg über Hittfelds Schweneker einen glänzenden Start erwischt, doch nach den folgenden beiden Niederlagen gegen Depperschmidt und Völschow musste „Johnny“ bereits nach der Vorrunde die Segel streichen. Den Titel sicherte sich letztlich der Oytener Martin Gluza. Der Spitzenspieler des Regionalligisten Lunestedt ließ im Finale gegen Brinkop beim 3:1 nichts anbrennen.

kc

Das könnte Sie auch interessieren

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Kommentare