Bezirksliga-Relegation startet für SVV Hülsen am Sonntag in Baden gegen Lilienthal

Baltrusch: Zum Abschied will er den Aufstieg

+
Peilt mit Hülsen den Sprung in die Bezirksliga an: Jens Baltrusch.

Hülsen - Vorhang auf zum ersten Akt: Kreisliga-Vizemeister SVV Hülsen startet die Relegation zur Fußball-Bezirksliga am Sonntag in Baden (Anpfiff um 15 Uhr auf dem SV-Platz) gegen den SV Lilienthal-Falkenberg. Im zweiten Match stehen sich zeitgleich der Heeslinger SC II und der Bremervörder SC gegenüber. Eine Woche darauf steigt dann in Worpswede das Endspiel.

„Es wird wie ein Pokalmatch, in dem Kleinigkeiten entscheiden. Da ist es egal, welche Mannschaft spielerisch besser ist. Wer die wenigsten Fehler macht, kommt weiter“, sieht Cord Clausen dem Duell mit dem Vizemeister der Kreisliga Osterholz mit äußerster Spannung entgegen. Und der Vorwärts-Coach freut sich, dass eine Relegation endlich mal im Kreis Verden steigt: „Da hoffen wir auf zahlreiche Fans.“

Bei Lilienthal ragt Hassan Jaber heraus, auf den 42-fachen Torschützen (von 112 Treffern) ist das Spiel zugeschnitten. Clausen: „Ihn können wir nicht komplett ausschalten, also müssen wir die Pässe auf ihn verhindern und in den Zweikämpfen präsent sein.“ Beim SVV sind alle dabei, auch Tuna Dogru (zuletzt Dienst) und Carsten Eggers nach Zehenbruch meldeten sich zurück. Besonders motiviert dürfte Jens Baltrusch sein. Der 39-Jährige verabschiedet sich endgültig in die Altliga – am liebsten mit dem Aufstieg.

vde

Das könnte Sie auch interessieren

Normen für die Finanzberatung: Ein Vorteil für Verbraucher?

Normen für die Finanzberatung: Ein Vorteil für Verbraucher?

Kia Stinger im Test: Ein Stachel im Fleisch von Audi und Co

Kia Stinger im Test: Ein Stachel im Fleisch von Audi und Co

Pariser Gipfel drängt Wirtschaft zum Klimaschutz

Pariser Gipfel drängt Wirtschaft zum Klimaschutz

Gewaltige Explosion in Österreich - Lieferengpässe bei Gas

Gewaltige Explosion in Österreich - Lieferengpässe bei Gas

Meistgelesene Artikel

14 neue Gurtträger in Neddenaverbergen

14 neue Gurtträger in Neddenaverbergen

Bundesligist TV Oyten bittet Potsdam zum Kellerduell

Bundesligist TV Oyten bittet Potsdam zum Kellerduell

Drittliga-Volleyballer Ole Seuberlich und Ole Sagajewski im Interview

Drittliga-Volleyballer Ole Seuberlich und Ole Sagajewski im Interview

TV Garrel in der zweiten Halbzeit für den TV Oyten II eine Nummer zu groß

TV Garrel in der zweiten Halbzeit für den TV Oyten II eine Nummer zu groß

Kommentare