Bezirksliga: Primus düpiert Werders Vierte

9:1 – Oyten II hat das Doppelproblem gelöst

+
Michael Neuhaus

Oyten - Weiterer Erfolg für den TV Oyten II in der Tischtennis-Bezirksliga der Herren: Gegen den SV Werder Bremen IV gelang dem Tabellenführer ein 9:1. „Die Vorzeichen für diese Begegnung standen deutlich für uns, denn die Werderaner verweilen noch ohne Punktgewinn auf dem letzten Tabellenplatz“, gab Daniel Glüß zu verstehen.

Alle drei Eingangsdoppel gingen an den Favoriten. „Das Doppelproblem aus der Hinserie scheint gelöst zu sein, denn auch im vierten Spiel in Folge konnten wir mit einer positiven Bilanz in die Einzel starten“, trägte die Umstellung erste Früchte. Zwar musste anschließend Dirk Chamier von Gliszczynski sein Einzel gegen Frank Farchmin abgeben, aber Franz König stellte den alten Abstand sofort wieder her.

Johannes Wrede, Julius Feldt und Daniel Glüß bauten die Führung weiter aus und der TVO lag bereits mit 7:1 vorne. Michael Neuhaus hatte dann so seine Mühe gegen Patrick Duelk. Nach einem 1:2-Satzrückstand holte er den vierten Durchgang mit 11:9. Der fünfte war dann eine klare Angelegenheit für Neuhaus (11:3). Den letzten Punkt sicherte Dirk Chamier von Gliszczynski. Mit 12:10, 11:4, 10:12 und 11:5 behielt er die Oberhand gegen Marc Senkstake.

tm

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

TB Uphusen holt sich vier Neue

TB Uphusen holt sich vier Neue

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Kommentare