Bezirksliga: C-Junioren ärgern den Primus

Jinuar Kali rettet dem FSV einen Punkt – 1:1

Langwedel - Die C-Junioren des FSV Langwedel-Völkersen erkämpften sich in der Bezirksliga einen vorher nicht zu erwartenden Punktgewinn beim 1:1 gegen den Favoriten aus Stade. Über weite Strecken bestimmte der Favorit aus Stade, mit ihren meist einen Kopf größeren Spielern das Match. Doch diesen Nachteil machte die Heimelf mit viel Laufbereitschaft und Kampfgeist wieder weg. Beide Mannschaften konnten sich nur wenige Torchancen herausspielen.

Nach der Halbzeit wurde der Gast aus Stade dann immer dominanter. Sie drängten den FSV in die Defensive. In der 51. Minute nutze der Jugendförderverein dann eine Unachtsamkeit in der Langwedeler Abwehr und erzielte das verdiente 1:0. Der FSV steckte darauf aber nicht auf und konnte fünf Minuten später mit einem satten Schuss aus zwölf Metern durch Jinuar Kali ausgleichen (56.).

Die beste Gelegenheit zum Sieg ließen die Stader aus, als sie einen umstrittenen Freistoß aus zwölf Metern nicht nutzen konnten. Der Langwedeler Trainer Markus Tödter war mit dem Punktgewinn und der gezeigten Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden.

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare