1. Bezirksklasse: Hutbergen fehlen nach 9:3-Erfolg noch zwei Punkte zum Titel

TTC kann Sekt kalt stellen

+
Tobias Metzing und der TTC Hutbergen stehen kurz vor der Meisterschaft in der 1. Bezirksklasse.

Hutbergen - Keine Probleme hatte Tabellenführer TTC Hutbergen beim 9:3 über den TSV Worpswede II. Damit fehlt den TT-Herren um Tobias Metzing nur noch ein Sieg aus den letzten beiden Spielen zur Meisterschaft in der 1. Tischtennis-Bezirksklasse.

Die Doppel in der Rückserie der Schwachpunkt des TTC. Auch gegen Worpswede gerieten die Gastgeber 1:2 ins Hintertreffen. Dafür überzeugten die Gastgeber in den Einzeln. Metzing glich gegen Becker zum 2:2 aus und auch Andreas Otto zeigte ein starkes Match gegen Ambrosi. Axel Oestmann, Niklas Kuhnt, Karsten Blume und Christopher Uhlig rundeten eine perfekte erste Einzelrunde ab – 7:2. Metzing gewann anschließend auch sein zweites Einzel gegen Becker. Für den Schlusspunkt zum 9:3 zeichnete Oestmann verantwortlich. „Jetzt wollen wir in Ritterhude die Meisterschaft perfekt machen. Dazu müssen aber die Doppel besser funktionieren. Denn sonst wird es schwer dort zu bestehen“, weiß Metzing um die Heimstärke der Ritterhuder.

tm

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare