1. Bezirksklasse: Hutbergen fehlen nach 9:3-Erfolg noch zwei Punkte zum Titel

TTC kann Sekt kalt stellen

+
Tobias Metzing und der TTC Hutbergen stehen kurz vor der Meisterschaft in der 1. Bezirksklasse.

Hutbergen - Keine Probleme hatte Tabellenführer TTC Hutbergen beim 9:3 über den TSV Worpswede II. Damit fehlt den TT-Herren um Tobias Metzing nur noch ein Sieg aus den letzten beiden Spielen zur Meisterschaft in der 1. Tischtennis-Bezirksklasse.

Die Doppel in der Rückserie der Schwachpunkt des TTC. Auch gegen Worpswede gerieten die Gastgeber 1:2 ins Hintertreffen. Dafür überzeugten die Gastgeber in den Einzeln. Metzing glich gegen Becker zum 2:2 aus und auch Andreas Otto zeigte ein starkes Match gegen Ambrosi. Axel Oestmann, Niklas Kuhnt, Karsten Blume und Christopher Uhlig rundeten eine perfekte erste Einzelrunde ab – 7:2. Metzing gewann anschließend auch sein zweites Einzel gegen Becker. Für den Schlusspunkt zum 9:3 zeichnete Oestmann verantwortlich. „Jetzt wollen wir in Ritterhude die Meisterschaft perfekt machen. Dazu müssen aber die Doppel besser funktionieren. Denn sonst wird es schwer dort zu bestehen“, weiß Metzing um die Heimstärke der Ritterhuder.

tm

Das könnte Sie auch interessieren

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

Rosebrock holt bei der Deutschen Meisterschaft im Schießen Bronze

Rosebrock holt bei der Deutschen Meisterschaft im Schießen Bronze

15 Schachstrategen bei der Verdener Stadtmeisterschaft

15 Schachstrategen bei der Verdener Stadtmeisterschaft

Sven Meyer hält seine Weste weiß

Sven Meyer hält seine Weste weiß

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Kommentare