1. Bezirksklasse: Barme meldet sich im Kampf um den Klassenerhalt zurück

Hinrichs hat wieder Hoffnung – 9:3

+
Cord Hinrichs gewann mit Barme das wichtige Kreisderby in Hutbergen.

Verden - Nicht zu stoppen sind die TT-Herren des TSV Posthausen auf ihrem Weg in die Bezirksliga. In eigener Halle behauptete sich der Tabellenführer der 1. Tischtennis-Bezirksklasse mit 9:1 über den TSV Uesen und nahm beim 9:6 auch die Hürde beim TV Oyten III. Neue Hoffnung im Kampf um den Klassenerhalt gibt es für den SC Weser Barme nach dem 9:3 im Derby beim TTC Hutbergen II.

SC Weser Barme – TV Lilienthal 4:9.Die Gastgeber erwischten einen guten Start und führten nach einem Erfolg von Nico Schwarz gegen Jan Nieters und den beiden Doppelsiegen mit 3:1. Es folgten zwei unglückliche Niederlagen von Cord Hinrichs und Kristian Knoop. Und auch die nächsten drei Einzel gingen an die Gäste – 3:6. Schwarz konnte den noch ungeschlagenen Uwe Drechshage im Spitzeneinzel nicht das Wasser reichen und somit war der anschließende Sieg von Peter Brunkert gegen Nieters der letzte Punkt der Barmer. „Das war eine grausame Leistung von uns“, gab Cord Hinrichs zu.

TSV Posthausen – TSV Uesen 9:1. Ohne große Gegenwehr fuhr Posthausen auf dem Weg zur Meisterschaft die nächsten Punkte ein. Den Ehrenpunkt für Uesen markierte das Doppel Walter von Kiedrowski/Ingo Tantzen gegen Jörg Bormann/Björn Robbers. Bei Posthausen glänzte Torsten Schrodt mit zwei Einzelsiegen gegen von Kiedrowski und Björn Thiele. „Da bei Uesen Spitzenspieler Dennis Meinken gefehlt hat, war es eine klare Sache für uns“, so Sönke Thomfohrde.

TV Falkenberg – TSV Etelsen 9:2. Ohne seine drei Spitzenspieler waren die Etelser chancenlos. Eine gute Leistung zeigte Jugendspieler Nico Heinken gegen Niklas Bergmann und siegte mit 11:9 im Entscheidungssatz. Den zweiten Punkt fuhr Stefan Danylyszyn gegen Thomas Nowotny ein.

FSC Stendorf – TSV Uesen 9:5. Trotz starker Gegenwehr musste sich Uesen in Stendorf geschlagen geben. Nach einer 5:3-Führung der Gastgeber verkürzte Patrick Schulze gegen van Kempen. Im Spitzeneinzel zwischen Tobias Thomas und Dennis Meinken spielte Meinken stark auf und gewann das Match in vier Sätzen – 5:5. Doch dann riss wieder der Faden und die restlichen Einzel gingen deutlich an Stendorf. „Das war leider wieder nichts. Björn Thiele und Dennis Meinken haben gut gespielt. Aber insgesamt war das zu wenig“, will Axel Decker gegen Oyten wieder angreifen.

TTC Hutbergen II – SC Weser Barme 3:9. Die Gastgeber starteten denkbar schlecht – 0:3. Peter Brunkert erhöhte für Barme gegen Karsten Blume auf 4:0. Erst Reiner Wahl durchbrach die Serie und gewann gegen Nico Schwarz in drei Sätzen. Es folgte eine weitere Serie von drei Einzelsiegen der Gäste – 1:7. Ersatzmann Eckhard Beyeler verkürzte gegen Andreas Hammerl auf 2:7 und auch Karsten Blume war gegen Nico Schwarz erfolgreich, doch zu mehr reichte es nicht. „Das lässt und wieder hoffen“, glaubt Barmes Cord Hinrichs wieder an den Klassenerhalt.

TV Oyten III – TSV Posthausen 6:9. Die Oytener leisteten ordentlich Gegenwehr gegen den Spitzenreiter. Nach einer 4:2-Führung der Gäste verkürzte Frank Mindermann gegen Kai Emigholz in vier Sätzen auf 3:4. Im Anschluss gelang Christian Fischer gegen Björn Robbers der Ausgleich, ehe Heiko Wittlich die Gastgeber durch ein 3:1 gegen Jörg Bormann erstmals in Führung brachte – 5:4. Doch dann konterte Posthausen mit Siegen von Schrodt, Thomfohrde, Emigholz und Schlüter – 5:8. Der Sieg von Fischer gegen Bormann war dann nur noch Strohfeuer, da Robbers keine Probleme mit dem Spiel von Wittlich hatte. „Das war eine ganz harte Nuss für uns in Oyten. Zum Glück mit dem besseren Ende für uns. Drei Siege aus den letzten vier Spielen brauchen wir aber wohl noch“, hat Thomfohrde die Meisterschaft fest im Visier.

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Kommentare