Karate: Verdener Bushido-Kämpfer gewinnen bei „Open“ / Thang Nuygen Zweiter / „Freuen uns auf DM“

Berlin – für Julian Rutault und Stanislav Littich Reise wert

In Berlin erfolgreich: Verdens Stanislav Littich, Thang Nuygen, Julian Rutault (v.l.). Foto: nie

Verden – Zwei Wochen vor den Deutschen Meisterschaften haben Karateka vom Verein Bushido Verden die „Berlin Open“ als weiteres internationales Turnier zur Vorbereitung genutzt. „Es war eine Herausforderung“, sagt Trainerin Ulrike Maaß angesichts der Teilnahme von 127 Vereinen und annähernd 700 Sportlern aus 32 Nationen.

Umso beeindruckender war das Abschneiden von Julien Rutault in der Gruppe U18 (- 61 kg), in der sich der junge Mann nach souveränen Auftritten den Sieg feierte. Maaß: „Er musste gegen Gegner aus den Niederlanden und aus der Ukraine kämpfen. Aber er war sehr gut drauf, zeigte enormen Kampfgeist und hat wieder einmal seinen Willen zum Siegen unter Beweis gestellt.“

Auch für Thang Nuygen lief es bestens. Er musste sich erst im Finale geschlagen geben und freut sich über einen hervorragenden zweiten Platz. Dritte im Bunde war Stanislav Littich. Er startete in der U21 in der Allkategorie – das ist die Klasse, in der alle Gewichtsklassen zusammen kämpfen. Und der Verdener wurde wieder einmal den Vorschusslorbeeren gerecht und ging als Sieger von der Matte.

In der Klasse U21 (- 84 kg) konnte sich Littich im Finale nicht durchsetzen und musste sich mit einem zweiten Platz zufriedengeben. Bei den Senioren (- 84 kg) belegte er den dritten Platz. Zurück in Verden meint Trainerin Ulrike Maaß: „Unterm Strich bin ich sehr zufrieden. Alle haben mit viel Spaß gekämpft und einiges an Techniken ausprobiert. Wir freuen uns auf die Deutsche Meisterschaft der Leistungsklasse in Hamburg.“  nie

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Meistgelesene Artikel

Verdener halten sich fit – mit Dreßlers App

Verdener halten sich fit – mit Dreßlers App

Reitturniere: „Männerschwund“ hält weiter an

Reitturniere: „Männerschwund“ hält weiter an

Thalmanns Turbulenzen im Trainingslager

Thalmanns Turbulenzen im Trainingslager

Airich: „Ich könnte sofort loslegen“

Airich: „Ich könnte sofort loslegen“

Kommentare