Beim „Tag des Sports“ geben sich Verden, Rotenburg und Osterholz „Ja-Wort“

Kreissportbünde besiegeln Kooperationsvertrag

+
Bei der Vertragsunterzeichnung, v.v.l.: Gerhard Behling (Vorsitzende KSB Verden), Edith Hünecken (Vorsitzende KSB Osterholz) und Herbert Tietjen (Vorsitzender KSB Rotenburg). Im Hintergrund Minister Boris Pistorius und die NDR-Moderatorin Kerstin Werner.

Verden - Von Jürgen Honebein. Beim „Tag des Sports“ am Sonnabend im Verdener Stadion wurde unter den Augen des niedersächsischen Ministers für Inneres und Sport, Boris Pistorius, des Vizepräsidenten des LSB für Sport- und Organisationsentwicklung, Thorsten Schulte, sowie der vollständig anwesenden hiesigen Politprominenz ein Kooperationsvertrag zwischen den Sportbünden Rotenburg, Osterholz und Verden unterzeichnet.

Dieser Vertrag, der Anfang 2015 in Kraft tritt, soll bewirken, dass vor allen Dingen in den Bereichen der Bildung, das heißt gemeinsame Aus- und Fortbildung der Übungsleiter und der Sportjugend, hier insbesondere in der Vereinsentwicklung, intensiv zwischen diesen drei Kreissportbünden zusammengearbeitet wird. Dazu nahm Gerhard Behling, der Vorsitzende des Kreissportbundes Verden, wie folgt Stellung: „Die Anforderungen an den organisierten Sport werden von Jahr zu Jahr größer, so dass hier unbedingt gehandelt werden musste. Es ist eine Maßnahme, von der unsere vielen Mitglieder und Mitgliedsvereine profitieren werden“, ist der Vorsitzende des Kreissportbundes Verden überzeugt.

Innerhalb des Kreissportbundes Verden hat es daher in jüngster Zeit auch schon in allen Bereichungen Umstrukturierungen gegeben.

Pistorius und hiesige

Politprominenz dabei

„Jedes Vorstandsmitglied hat jetzt sein eigenes Aufgabengebiet, um das es sich intensiv und verantwortlich kümmert“, verrät Behling. Nachdem sich die Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund Osterholz und ihrer Vorsitzenden Edith Hünecken an der Spitze schon in den vergangenen Jahren bewährt hat, wurde jetzt auch der Kreissportbund Rotenburg unter Federführung von Herbert Tietjen mit ins Boot genommen.

„Je breiter wir aufgestellt sind, desto mehr können wir natürlich auch erreichen“, ist Behling überzeugt und freut sich auf eine für alle Seiten fruchtbare Zusammenarbeit in den kommenden Jahren, die jetzt in Verden beim „Tag des Sports“ von den drei Vorsitzenden der genannten Sportbünde schriftlich bestätigt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Meistgelesene Artikel

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Kommentare