Beerbaum will Goldene Peitsche erneut holen

Markus Beerbaum

Thedinghausen – Der Titelverteidiger will es wieder wissen: Markus Beerbaum aus Thedinghausen, glücklicher Gewinner der „Goldenen Peitsche” im Großen Preis von Nörten-Hardenberg, nimmt vom 16. bis 19. Mai 2019 erneut Kurs auf das Hardenberg Burgturnier. Unvergessen seine überschäumende Freude 2018 über den furiosen Sieg mit der Stute Charmed.

Auch die Zuschauer waren damals aus dem Häuschen. Sie kennen ihn schließlich lange und für Beerbaum ist das Hardenberg Turnier immer auch ein Heimkommen, denn er ist in Adelebsen aufgewachsen und war schon als Junge beim Burgturnier. „Ich treffe hier alte Schulfreunde, Leute, die ich schon ewig von früher kenne, das ist immer schön und besonders”, bekannte Beerbaum im vergangenen Jahr. Und der Sieg im Großen Preis um die legendäre „Goldene Peitsche”, der habe schon lange auf seiner Agenda gestanden.

Der Springreiter, der aktuell in den USA weilt, bringt außerdem seine Ehefrau Meredith Michaels-Beerbaum mit. Immerhin haben alle „Beerbaums” die Goldene Peitsche schon gewinnen können. Für Markus Beerbaum geht es jetzt um die Frage, ob er sie ganz mit nach Hause entführen kann. Und das ginge, wenn er seinen Vorjahressieg wiederholen kann.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Merkel und Johnson gesprächsbereit - aber hart beim Brexit

Merkel und Johnson gesprächsbereit - aber hart beim Brexit

Die Pokémon und der Killerhai

Die Pokémon und der Killerhai

Faszination Fliegen: Flugplatz Holzbalge feiert Jubiläum

Faszination Fliegen: Flugplatz Holzbalge feiert Jubiläum

Ömer Toprak wieder im Mannschaftstraining - die Bilder vom Mittwoch

Ömer Toprak wieder im Mannschaftstraining - die Bilder vom Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Auch Marcel Brendel kann es im Derby nicht richten – 1:3

Auch Marcel Brendel kann es im Derby nicht richten – 1:3

Der nächste Versuch: Daverden peilt den Klassenerhalt an

Der nächste Versuch: Daverden peilt den Klassenerhalt an

Große Sorgen vor dem Start

Große Sorgen vor dem Start

Einmal nicht richtig aufgepasst – 0:1

Einmal nicht richtig aufgepasst – 0:1

Kommentare