TSV Etelsen zieht nach Sieg in Hambergen in nächste Pokalrunde ein

Bastian Reiners ebnet den Weg – 3:1

Bastian Reiners

Etelsen - Der TSV Etelsen zog am Sonntag durch einen 3:1 (1:0)-Erfolg beim klassentieferen Bezirksligisten FC Hambergen in die dritte Hauptrunde des Bezirkspokals ein und zeigte sich vor dem Saisonauftakt am kommenden Wochenende gerüstet.

Zumal die Hausherren enorme Gegenwehr leisteten und vor allem über schnelle Konter immer wieder Nadelstiche zu setzen wussten. „Hambergen stand im ersten Abschnitt doch sehr kompakt. Da hatten wir viel Mühe und bei der ein oder anderen Chance der Gastgeber auch etwas Glück. Wir haben in den ersten 45 Minuten unser Flügelspiel völlig vernachlässigt. Das haben wir erst im zweiten Abschnitt besser gemacht. Und in dem hätten wir dann auch noch vier Tore mehr machen müssen“, konstatierte da nach dem Abpfiff ein schon recht zufriedener Etelser Coach Dennis Offermann, der dann aber Mitte des ersten Durchgangs zumindest eine gute Szene seiner Jungs notieren konnte, als Bastian Reiners eine Gräbler-Flanke gegen die Laufrichtung des Keepers zum 0:1 ins Tor köpfen konnte.

Nach dem Wechsel bekamen die Etelser dann die Platzherren mehr und mehr in den Griff, kamen so auch folgerichtig zu zwei weiteren Toren, die Stephan van Freeden nach feiner vorheriger Gloger-Tavan-Kombination und dann Simon Gloger per Abstauber aus dem Gewühl erzielen konnten. „Das Gegentor kurz darauf war dann völlig unnötig und hat Hambergen noch einmal aufgebaut. Danach hatten sie noch einige Halbchancen. Deshalb Respekt vor dem Gegner, der sich nie aufgegeben hat“, so Offermann. - vst

Das könnte Sie auch interessieren

Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

Machtkampf: Zahl der Todesopfer in Venezuela steigt auf 100

Machtkampf: Zahl der Todesopfer in Venezuela steigt auf 100

Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 

Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 

Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt

Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt

Meistgelesene Artikel

Janne Friederike Meyer – sie hat tiefes Tal durchschritten

Janne Friederike Meyer – sie hat tiefes Tal durchschritten

Gastgeber gewinnt gegen Langwedel-Völkersen „5. Schlosspark-Cup“

Gastgeber gewinnt gegen Langwedel-Völkersen „5. Schlosspark-Cup“

Vafing Yabateh – für Uphusen wird er zur Startelf-Option

Vafing Yabateh – für Uphusen wird er zur Startelf-Option

Sophie Dupree holt den Landestitel bei Dressur-Ponys

Sophie Dupree holt den Landestitel bei Dressur-Ponys

Kommentare