Bassens Fußball-Kapitän geht in Kreisliga

Fikret Karaca zieht es zu Ciwan Walsrode

+
Fikret Karaca

Bassen - Er überlegte kurz, ob er auf den letzten Metern seiner Fußballerlaufbahn noch einmal durchstarten sollte, dann entschied sich Bassens scheidender Kapitän Fikret Karaca letztlich doch für ein langsames Auslaufen, wird sich zukünftig dem Kreisligisten SV Ciwan Walsrode anschließen.

Ein Bremenligist wollte sich in den vergangenen Wochen laut Karaca ebenso noch einmal seine Dienste sichern wie auch ein Landesligist aus Niedersachsen, nachdem der mittlerweile 37-Jährige offiziell mitgeteilt hatte, dass er den grün-roten Traditionsclub von der Dohmstraße verlassen würde. „Doch schon in der Rückrunde der abgelaufenen Saison habe ich gemerkt, dass mein Körper dem hohen Aufwand in der Landesliga nicht mehr ganz standhalten konnte. Ich hätte noch einmal volle Pulle gehen müssen – und das wollte ich einfach nicht mehr. Deshalb habe ich mich für den SV Ciwan entschieden, zumal dort mein Schwager als auch einige Freunde von mir spielen. Ich brauche dort nicht mehr jedes Training mitmachen. So ist es für mich wohl am besten“, erklärte Karaca, der aber nebenbei auch seinen Trainerschein bauen möchte.

vst

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Kommentare