Fußball-Senioren dominieren die zweite Spielhälfte

SG Bassen/Fischerhude-Quelkhorn wieder Ü50-Meister

+
Die Fußball-Senioren des SG Bassen/Fischerhude-Quelkhorn setzen sich zum dritten Mal in Folge durch. 

Gutes Endspiel lieferten sich die SG Bassen/Fischerhude-Quelkhorn und der SG Dauelsen im Meisterschaftsendspiel der Ü50, das mit einem verdienten 3:1-Sieg für die SG Bassen/Fischerhude-Quelhorn zu Ende ging.

Am Anfang sah es gar nicht nach einem klaren Sieg aus, denn Dauelsen ging nach acht Minuten durch Torsten Schol in Führung. Aber bereits in der 17. Minute erzielte Klaus Freiberg aus einem Gewühl heraus das verdiente 1:1. So ging es in die Pause, danach bestimmte nur noch die SG Bassen/Fischerhude-Quelkhorn das Spielgeschehen. In der 41. Minute gelang Freiberg per Kopd das 2:1. Den Schlußpunkt setzte dann Oldie Heinz Hermann Cordes. Die SG Bassen/Fischerhude-Quelkhorn wurde damit zum dritten Mal nach 2013/14 und 2014/15 hintereinander Meister der Ü50.  

Das könnte Sie auch interessieren

"Ohne Angst, ohne Scheu": Schulz wirbt für große Koalition

"Ohne Angst, ohne Scheu": Schulz wirbt für große Koalition

Promi-Auflauf beim Deutscher Filmball in München

Promi-Auflauf beim Deutscher Filmball in München

87.000 Euro für Pure Boy auf Januar-Auktion

87.000 Euro für Pure Boy auf Januar-Auktion

Karneval: Bothel außer Rand und Band

Karneval: Bothel außer Rand und Band

Meistgelesene Artikel

TSV Achim: Jens Dreyer geht mit einem faden Beigeschmack

TSV Achim: Jens Dreyer geht mit einem faden Beigeschmack

Schulwitz erleidet Platzwunde und Gehirnerschütterung im FC-Test

Schulwitz erleidet Platzwunde und Gehirnerschütterung im FC-Test

JFK-Cup: Gladbacher „Fohlen“ galoppieren „Wölfen“ davon

JFK-Cup: Gladbacher „Fohlen“ galoppieren „Wölfen“ davon

Dritter Winterneuzugang für Fußball-Kreisligist SV Hönisch

Dritter Winterneuzugang für Fußball-Kreisligist SV Hönisch

Kommentare